Nagelpilz behandeln: Lack, Creme oder Tabletten?

Ein arzt untersucht den zehen eines patienten auf nagelpilz
Was hilft wirklich gegen Nagelpilz? (Quelle: kasto – stock.adobe.com)

Zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2021

Mit welchen Arzneimitteln wird Nagelpilz behandelt? Lack oder Creme? Tabletten zum Einnehmen oder andere Medikamente? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die unter Nagelmykose leiden.

Das Thema ist wirklich lästig, unabhängig davon, ob die Finger- oder Fußnägel befallen sind.

Ich möchte Euch hier die verschiedenen Behandlungsmethoden vorstellen und die Anwendung dazu erklären.

Diese Seite enthält sogenannte Affiliate-Links, die mit Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn Ihr auf einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. So kann sich diese Webseite finanzieren. Für Euch verändert sich der Preis nicht.

Die bereitgestellten Informationen ersetzen nicht die professionelle Beratung und Behandlung durch einen Arzt und dürfen nicht zur eigenen Diagnose verwendet werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhaltsverzeichnis

Wer an Nagelpilz erkrankt ist, versteckt seine Füße gerne in Schuhen oder bemüht sich, die Hände nicht offen zu zeigen. Die Krankheit, auch Onychomykose genannt, ist unangenehm und hartnäckig. 

Nagelpilz (mehr Informationen) kommt sehr häufig vor und bis zu 30 Prozent der Weltbevölkerung ist von dieser Erkrankung betroffen. Sie kann von Schimmel-, Hefe- oder Fadenpilzen (Dermatophyten) ausgelöst werden. Die Fadenpilze sind in den meisten Fällen für die Nagelpilzinfektion verantwortlich.

Oftmals ist ein unbehandelter Fußpilz die Ursache. Der Pilz befindet sich schon an der Haut des Fußes und kann durch kleine Verletzungen im Nagelbereich in die Nägel eindringen. Nagelpilz wiederum kann genauso Fußpilz verursachen.

Ein gesundes Immunsystem kann den Erreger meist noch abwehren. Sind die Abwehrkräfte jedoch geschwächt, können sich die Keime leicht verbreiten und einnisten. Diabetiker und Personen mit einer Durchblutungsstörung oder ähnlichen Krankheiten sind besonders gefährdet, an der Pilzinfektion zu erkranken.

Ein von Nagelpilz befallener Nagel lässt sich an einer gelb-bräunlichen, teilweise auch dunkleren Verfärbung erkennen, die meist zu Beginn am Nagelrand sichtbar wird. Ein weiteres Anzeichen ist, dass sich die Form und Dicke des Nagels verändern und der Nagel sich vom Nagelbett löst.

Das Wichtigste zur Nagelpilz-Behandlung in Kürze

Es gibt verschiedene freiverkäufliche Medikamente gegen Nagelpilz: Cremes und Nagellacke. Diese werden im Anfangsstadium eingesetzt.

Nagelpilz heilt nicht von alleine. Die Infektion kann mit verschiedenen Mitteln behandelt werden.

Die Behandlung von Nagelpilz an den Händen dauert in der Regel etwa ein halbes Jahr und an den Füßen meist 9-12 Monate. Dies liegt am langsameren Nagelwachstum der Zehennägel.

Ist die Pilzinfektion fortgeschritten, können von einem Arzt zusätzlich Tabletten verschrieben werden.

Die Behandlung von Nagelpilz erfordert viel Geduld. Die Therapie dauert meist mehrere Monate.

Wie lässt sich Nagelpilz behandeln?

Nagelmykose kann man zum einen äußerlich behandeln und dafür stehen folgende Mittel zur Verfügung:

Nagellack

Creme

Zum anderen ist eine innerliche Nagelpilz-Therapie ebenfalls möglich mit:

Tabletten

Weitere Möglichkeiten, die jedoch deutlich seltener eingesetzt werden:

Laser

Homöopathie

Hausmittel

Nagelpilz-Mittel für die äußerliche Behandlung 

Die äußerliche Therapie von Nagelpilz ist die häufigste Methode. Der Vorteil ist, dass der Wirkstoff direkt an der betroffenen Stelle der Nägel aufgetragen werden kann.

Vor allem, wenn sich der Pilz noch im Anfangsstadium befindet, kann die Behandlung mit einem wirkstoffhaltigen Lack oder einer Creme gestartet werden.

Nagellack gegen Nagelpilz

Wirkstoffhaltige, antimykotische Lacke sind sehr beliebte Mittel, um den Pilzerreger zu behandeln. Dies liegt unter anderem an der einfachen Anwendung und der guten Alltagstauglichkeit.

Das Nagelpilzmittel wird oberflächlich auf den kompletten Nagel aufgetragen und zieht innerhalb weniger Minuten in die Nagelplatte ein. 

Bei verdickten Nägeln empfiehlt es sich, vor der Behandlung einen Teil der erkrankten Nagelsubstanz mit einer Einmalfeile abzutragen. Alternativ kann auch eine Podologin oder ein Podologe das Abfeilen des Nagels vornehmen.

Es gibt sowohl wasserfeste, als auch wasserlösliche Nagellacke gegen Nagelpilz. Die wasserfesten müssen mit einem Nagellackentferner entfernt werden. Auch in der Anwendungshäufigkeit unterscheiden sie sich zwischen einer mehrmals pro Woche, täglichen Anwendung und einem einmal wöchentlichen Auftragen auf die Nägel.

Ein Beispiel für einen wasserlöslichen Nagellack ist  Ciclopoli gegen Nagelpilz*. Der Lack ist antimykotisch (pilzabtötend) und antibakteriell sowie entzündungshemmend.

Ciclopoli Nagellack

Empfohlene Onlineshops zum Kauf von Ciclopoli*:

1
DocMorris Apotheke

Meine Nr. 1 für Euch:
Größte Versandapotheke Europas, schneller & zuverlässiger Versand

2
medpex Versandapotheke

Sehr gute Preise, schneller & reibungsloser Versand + gratis Proben

3
Shop Apotheke

Premium-Abendlieferung & Gutschein für Newsletteranmeldung

4
Sanicare - Die Versandapotheke

Zuverlässiger Versand, versandkostenfrei ab 29 Euro

5
Volksversand Apotheke

Günstige Online-Apotheke + Neukundenrabatt

6
DocMorris Apotheke

Gratis Lieferung vieler Artikel für Prime-Mitglieder

Der Wirkstoff dieses Lacks ist Ciclopirox. Andere Präparate enthalten Amorolfin. Hier lest Ihr mehr über die Erfahrungen mit Ciclopoli!

Hier erfahrt Ihr mehr zu dem Thema: Nagelpilz-Lack.

Creme gegen Nagelpilz

Cremes oder Salben stellen die zweite Option einer äußerlichen Behandlung von Nagelpilz dar. Cremes wirken ebenfalls lokal und direkt auf dem betroffenen Finger- oder Zehennagel.

Die Anwendung der Creme gegen Nagelpilz ist komplizierter. Damit sie am Nagel bleibt, wo sie wirken soll, muss die Creme mit einem Pflasterverband über dem Nagel der Zehen oder den Fingern fixiert werden. Das Pflaster kann leicht verrutschen und somit ist die Nagelpilz Behandlung etwas umständlicher als mit einem Lack. 

In den verschiedenen Cremes sind je nach Hersteller die folgenden Wirkstoffe enthalten: Bifonazol und/ oder Harnstoff. Das Bifonazol ist pilzabtötend und der Harnstoff löst die Hornschicht des erkrankten Nagels auf.

Das ist auch der große Vorteil von einer Creme gegen Nagelpilz. Der Harnstoff kann verdickte Fuß- oder Fingernägel auflösen, die oft bei fortgeschrittenem Nagelpilz entstehen. Dadurch kann der pilzabtötende Wirkstoff danach in den Nagel eindringen und direkt gegen den Pilz kämpfen.

Ein Medikament gegen den Pilzerreger, das sowohl Harnstoff als auch Bifonazol enthält, ist das Canesten Extra Nagelset*. In diesem Nagelset sind auch Pflaster und ein Schaber zum Abtragen der Hornschicht enthalten.

Es wird bei Nagelpilz mit verdickter Nagelplatte eingesetzt, da es infiziertes Nagelmaterial aufweicht, sodass es abgetragen werden kann.

canesten nagelset

Empfohlene Onlineshops zum Kauf von Canesten*:

1
DocMorris Apotheke

Meine Nr. 1 für Euch:
Größte Versandapotheke Europas, schneller & zuverlässiger Versand

2
medpex Versandapotheke

Sehr gute Preise, schneller & reibungsloser Versand + gratis Proben

3
Shop Apotheke

Premium-Abendlieferung & Gutschein für Newsletteranmeldung

4
Sanicare - Die Versandapotheke

Zuverlässiger Versand, versandkostenfrei ab 29 Euro

5
Volksversand Apotheke

Günstige Online-Apotheke + Neukundenrabatt

6
DocMorris Apotheke

Gratis Lieferung vieler Artikel für Prime-Mitglieder

Das Canesten Extra Nagelset ist für die ersten zwei Wochen der Nagelpilzbehandlung gedacht. In dieser Zeit soll die Hornschicht des verdickten Nagels aufgelöst werden. Die Creme wird täglich, also siebenmal pro Woche aufgetragen.

Nach den 14 Tagen sollten die Nägel mit einem anderen Medikament, Creme oder Nagellack, weiterbehandelt werden.

Kombination von Creme und Lack gegen Nagelpilz

Für die Nagelpilzbehandlung können Cremes und Lacke kombiniert werden.

Im Schaubild seht ihr die verschiedenen Möglichkeiten, Nagelpilz zu behandeln.

Die beiden Behandlungen vereinen die Vorteile der verschiedenen Therapieformen.

In der ersten Phase der Nagelpilz Behandlung wird in den ersten zwei Wochen die Hornschicht abgetragen. In der zweiten Phase wird die Therapie mit einer Creme oder einem Nagelpilz Lack (am besten mit Ciclopirox) fortgesetzt.

Dies ist das beste Mittel gegen Nagelpilz.

Leider kann keines der Mittel eine sichere Heilung der Infektion versprechen. Weitere Informationen sowie Nebenwirkungen der einzelnen Produkte findet Ihr auf den jeweiligen Unterseiten.

Wenn keines der oben genannten Mittel gegen die Pilzerkrankung wirkt, gibt es noch weitere Optionen…

Innerliche Behandlung mit Tabletten

Ein Glas Wasser und Tabletten, diese Therapie wird häufig bei hartnäckigen Pilzen eingesetzt.
Tabletten werden in schweren Fällen zur Therapie von Nagelpilz eingesetzt. (Quelle: frolicsomepl - pixabay.com).

Neben Cremes und Lacken kann man Nagelpilz auch mit Tabletten (mit Wirkstoffen wie Terbinafin) behandeln. Die Medikamente werden eingenommen und bekämpfen die Pilze auf dem Nagel von innen heraus. Der Wirkstoff wird über die Blutbahn zum Wirkort transportiert und wirkt so am Nagelbett.

Das Einnehmen von Tabletten kommt zum Einsatz, wenn:

Es sich um einen weit fortgeschrittenen Pilzbefall an Nagel und Haut handelt

Die Nagelwurzel oder das Nagelbett befallen ist

Mehrere Nägel gleichzeitig betroffen sind

Der Einsatz der Lacke oder Cremes nicht hilft.

Alle Tabletten gegen Nagelpilz sind verschreibungspflichtig und müssen daher von einem Arzt, je nach Symptomen, gegen die Infektion verordnet werden. Die Nebenwirkungen der einzelnen Wirkstoffe findet Ihr auf meiner Seite zu Tabletten gegen Nagelpilz.

Diese Nagelpilz Mittel können nicht ohne Rezept in der Apotheke zur Behandlung von Nagelpilz gekauft werden. Gegen den Erreger von Nagelpilz werden Terbinafin, Itraconazol oder Fluconazol verordnet.

Weitere Nagelpilz-Mittel

Neben den klassischen Mitteln gegen Nagelpilz (Lack, Creme und Tabletten) existieren auch noch andere Therapieoptionen. Zum einen die Laserbehandlung, zum anderen Homöopathie und Hausmittel.

Nagelpilz-Laser

Arzt behandelt den Zehen eines Patienten mit einem Laser
Behandlung von Onychomykose am Zeh mit einem Nagelpilz Laser. (Quelle: hedgehog94 – stock.adobe.com)

Besonders wenn die Symptome des Nagelpilzes (sowohl Fuß- als auch Fingernägel) schon weit fortgeschritten sind und es sich um tieferliegende Infektionen handelt, greifen Ärzte zu einer alternativen Methode: der Lasertherapie gegen Nagelpilz.

Dieses Mittel gegen Nagelpilz bietet sich an, wenn die Behandlung der Pilze mit Cremes oder Lacken nicht wirkungsvoll und eine innerliche Behandlung von Nagelpilz (Einnahme von Tabletten) nicht möglich ist. 

Durch den Laser wird der Erreger direkt am Nagel behandelt. Die gesunde Nagelsubstanz bleibt verschont.

Ein Nachteil der Behandlung ist, dass die Kosten nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Pro Sitzung kostet die Laserbehandlung gegen Nagelpilz etwa 70-120 €. Wenn ein Pilz gelasert wird, sollte die Behandlung mit lokalen Antimykotika ergänzt werden.4

Homöopathie gegen Nagelpilz: Globuli und Schüßler Salze

Viele Menschen möchten Erkrankungen zuerst mit Mitteln aus der Homöopathie behandeln. Auch Schüßler Salze sind beliebt. Häufig werden von Homöopathen die folgenden Mittel eingesetzt: Acidum hydrofluoricum, Silicea oder Sepia.

Aus diesem Grund habe ich einen Artikel zu dem Thema geschrieben, in dem alle gängigen Globuli und Schüßler Salze gegen Nagelpilz aufgeführt sind.

Helfen Hausmittel wie Teebaumöl und Essig gegen Nagelpilz?

Backpulver, Teebaumöl, Alkohol, Eigenurin, Essigsäure, Apfelessig, Essig, Knoblauch, Zahnpasta, Lavendelöl… Die Liste an Hausmitteln, die bei vielen Krankheiten und zur Behandlung von Nagelpilz eingesetzt werden können, ist lang!

Im Internet findet man etliche Maßnahmen, mit denen man die Pilzinfektionen (ausgelöst durch Dermatophyten) behandeln kann. Können sie zur Nagelpilz Behandlung eingesetzt werden?

Gibt es einen Geheimtipp bei Nagelpilz?

Eines lässt sich auf jeden Fall festhalten: Die Therapie mit Hausmitteln gegen Nagelpilz wurde nicht in Studien untersucht. 

Nagelpilz behandeln: Erfahrungen

Die Anwendung einer Nagelpilz-Creme ist recht kompliziert, da die hornlösende Creme mit einem Pflasterverband fixiert werden muss. Außerdem muss der Verband täglich gewechselt und die aufgeweichte Hornschicht mit einem Schaber abgetragen werden.

Der wasserlösliche Lack kann mit Wasser abgewaschen werden und somit kein extra Nagellackentferner oder Alkoholtupfer zum Entfernen der Lackreste benötigt wird.

Außerdem ist kein Abfeilen des erkrankten Nagelgewebes erforderlich, was sehr komfortabel ist und der Wirkstoff des wasserlöslichen Lacks kann tief in die Nagelplatte eindringen und dort gegen den Erreger wirken.

Der wasserfeste Nagellack hat den Vorteil, dass er nur einmal wöchentlich eingesetzt werden muss. Außerdem kann man über den medizinischen Lack einen kosmetischen, farbigen Lack tragen, um unschön aussehende Nägel zu verstecken.

Jedoch fallen hierbei immer nach einer Woche das Feilen und Säubern der Nagelplatte an. Um die Lackreste zu entfernen ist ein Nagellackentferner oder Alkoholtupfer nötig.

Selbstmedikation von Nagelpilz

Ob ein Nagelpilz an den Finger- oder Fußnägeln (med.: Onychomykose) innerlich oder äußerlich mit Cremes oder Lacken behandelt werden muss, entscheidet sich meist nach Art und Schweregrad des erkrankten Nagels.

Viele der pilzabtötenden Medikamente sind freiverkäuflich. Allerdings ist vor der Anwendung abzuklären, ob der Nagel wirklich an Nagelpilz erkrankt ist oder eine andere Ursache Grund der Nagelveränderung ist.

Ist der Nagelpilz im Anfangsstadium, kann mit der Selbstmedikation, das bedeutet mit einer Therapie von zu Hause aus, begonnen werden.

Ist die Hälfte einer Nagelplatte, die Nagelwurzel oder mehr als zwei Nägel betroffen, sollte man zum Arzt gehen, der anhand der Symptome eine genaue Diagnose der Infektion stellen kann.5 Es kann auch sinnvoll sein, bei Nagelpilz eine medizinische Fußpflege durchführen zu lassen.

In diesem Fall kann auf Wirkstoffe in Form von Tabletten oder Kapseln zurückgegriffen werden, die von innen heraus gegen Nagelpilz helfen, falls die äußerliche Therapie nicht ausreicht.

Außerdem wird eine Selbstmedikation mit einer Nagelpilz-Creme, Lacken oder Sprays bei Menschen mit Immunschwäche, chronischen Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes (oft in Kombination mit Durchblutungsstörungen), bei Schwangerschaft oder Stillzeit nicht empfohlen. Hier sollte die Behandlung der Pilze immer mit einem Mediziner abgesprochen werden.

Keine Selbstmedikation bei:

Fortgeschrittenem Nagelpilz

Einem Nagel oder mehreren Nägeln, die sich abheben

Menschen mit Immunschwäche oder chronischen Erkrankungen

Schwangerschaft oder Stillzeit

Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren

Auch Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollten nicht ohne ärztliche Rücksprache behandelt werden. Wichtig ist zudem, dass die Ursache der Infektion geklärt wird.

Fazit zur Nagelpilz Behandlung

Befindet sich die Pilzinfektion der Nägel noch im Anfangsstadium, kann beispielsweise der Lack von Ciclopoli eingesetzt werden. Die Behandlung ist unkompliziert und der Wirkstoff Ciclopirox ist sowohl antibakteriell als auch entzündungshemmend.

Ein weiterer Vorteil ist, dass das Produkt wasserlöslich ist.

Wenn es sich um Nagelpilz mit einem verdickten Nagel handelt, kann eine Kombinationstherapie aus Creme und Lack durchgeführt werden:

1. Teil der Behandlung (Woche 1-2)*

canesten nagelset

Empfohlene Onlineshops zum Kauf von Canesten:

1
DocMorris Apotheke

Meine Nr. 1 für Euch:
Größte Versandapotheke Europas, schneller & zuverlässiger Versand

2
medpex Versandapotheke

Sehr gute Preise, schneller & reibungsloser Versand + gratis Proben

3
Shop Apotheke

Premium-Abendlieferung & Gutschein für Newsletteranmeldung

4
Sanicare - Die Versandapotheke

Zuverlässiger Versand, versandkostenfrei ab 29 Euro

5
Volksversand Apotheke

Günstige Online-Apotheke + Neukundenrabatt

6
DocMorris Apotheke

Gratis Lieferung vieler Artikel für Prime-Mitglieder

Der enthaltene Harnstoff in der Creme von Canesten* löst das infizierte Nagelgewebe auf, sodass es abgetragten werden kann.

Der übrige Nagel kann dann mit dem wasserlöslichen Nagellack Ciclopoli* weiterbehandelt werden.

2. Teil der Behandlung (ab Woche 3)*

Ciclopoli ist ein Nagellack undhilft effektiv gegen Nagelpilz

Empfohlene Onlineshops zum Kauf von Ciclopoli:

1
DocMorris Apotheke

Meine Nr. 1 für Euch:
Größte Versandapotheke Europas, schneller & zuverlässiger Versand

2
medpex Versandapotheke

Sehr gute Preise, schneller & reibungsloser Versand + gratis Proben

3
Shop Apotheke

Premium-Abendlieferung & Gutschein für Newsletteranmeldung

4
Sanicare - Die Versandapotheke

Zuverlässiger Versand, versandkostenfrei ab 29 Euro

5
Volksversand Apotheke

Günstige Online-Apotheke + Neukundenrabatt

6
DocMorris Apotheke

Gratis Lieferung vieler Artikel für Prime-Mitglieder

Leider können die Medikamente und Therapien kein Heilversprechen geben. Nagelpilz ist sehr hartnäckig und schwer zu behandeln.

In schweren Fällen sollte ein Arzt (Hautarzt) aufgesucht werden, der Medikamente wie z.B. Tabletten verordnen kann.

Autorin: Apothekerin Melissa Sörgel
Autorin: Apothekerin Melissa Sörgel

Mein Name ist Melissa und ich bin seit 2016 approbierte Apothekerin.

Von 2011-2015 habe ich Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg studiert.

Danach habe ich mehrere Jahre in Apotheken gearbeitet und tausende Kunden beraten.

Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit Euch teilen.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!


Quellenverzeichnis: 

1. Topical Therapy for Toenail Onychomycosis: An Evidence-Based Review aufgerufen: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25257931/↩

2. Matilde Iorizzo, Ilona Hartmane, Andra Derveniece, Ingmars Mikazans, Ciclopirox 8% hydrolacquer once a day versus amorolfine 5% twice a week administered in mild-to-moderate onychomycosis: a randomized, parallel group blinded assessor trail, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4857848/↩

3. Efficacy of 4 Weeks Topical Bifonazole Treatment for Onychomycosis After Nail Ablation With 40% Urea: A Double-Blind, Randomized, Placebo-Controlled Multicenter Study, aufgerufen: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23586591/
↩

4. Matilde Iorizzo, Bianca Maria Piraccini, Antonella Tosti, Aktuelle Behandlungsoptionen der Onychomykose https://onlinelibrary.wiley.com/doi/pdf/10.1111/j.1610-0387.2010.07499_supp.x↩

5. Dr. rer. nat. Ferdinand Klinkhammer , Onychomykosen: Eine langwierige Therapie, https://www.aerzteblatt.de/archiv/30264↩


Pflichtangaben:

Canesten EXTRA Nagelset
Wirkstoffe: Bifonazol / Harnstoff.
Anwendungsgebiete: Zur nagelablösenden Behandlung von Pilzerkrankungen der Nägel an Händen und Füßen mit gleichzeitiger gegen Pilze gerichteter (antimykotischer) Wirkung.
Warnhinweis: Enthält Wollwachs.

Ciclopoli gegen Nagelpilz
Wirkstoff: 8% Ciclopirox. Wirkstoffhaltiger Nagellack
Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen der Nägel, die durch Fadenpilze (Dermatophyten) und/oder andere Pilze, die mit Ciclopirox behandelt werden können, verursacht wurden.
Warnhinweis: Enthält Cetylstearylalkohol, örtlich begrenzte Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) möglich.