Warzen vereisen: Was ist das beste Produkt?

Eiskristalle am Ast eines Baumes. Das Eis symbolisiert die Kryotherapie von Pinselwarzen.
Die Vereisung soll die schnellste Methode zur Warzenentfernung sein. (Quelle: Myriams-Fotos - pixabay.com)

Zuletzt aktualisiert: 02. Dezember 2020

Das Vereisen (Kryotherapie) gehört neben der Hornhautauflösung und der Verätzung zu den gängigsten Behandlungsmethoden gegen Warzen.

Hierbei wird die Warze mit einem chemischen Mittel so tiefen Temperaturen ausgesetzt, dass sie abstirbt und vom Körper abgestoßen wird.

Die Behandlung soll nach einmaliger Anwendung zum Erfolg führen.

Aber hält das Vereisen von Warzen auch, was es verspricht?

Und welches der vielen Produkte zur Vereisung ist das beste?

Das und mehr erfahrt Ihr in diesem Artikel!

Inhaltsverzeichnis

Verlauf der Warzenvereisung 

Die Kryotherapie bewirkt durch ausreichend Kälte ein Absterben der Warzenzellen. Das bedeutet, dass das Gewebe der Warzen zerstört und danach vom Körper abgestoßen wird.

Bei einer Temperatur von -5° C beginnt die Bildung von Eiskristallen zwischen den Hautzellen, wodurch die Zellen schrumpfen.

Bei unter -40 °C kommt es zur Eiskristallbildung in den Zellen, wodurch sie stark geschädigt werden, sich zunächst entzünden und letztendlich absterben.

Die Präparate aus der Selbstmedikation enthalten unterschiedliche chemische Wirkstoffe, die verschiedene Temperaturen erreichen können:

Wirkstoff Temperatur
Dimethylether -24 °C
Dimethylether/Propan -55 °C
Distickstoffmonoxid -89 °C

Damit die Vereisung so punktuell wie möglich erfolgt, verwenden die verschiedenen rezeptfreien Mittel Schaumstoffapplikatoren, Einwegschwämme oder eine Metallspitze.

So wird gewährleistet, dass die gesunde Haut um die Warze nicht mit vereist wird.

Je nach Größe und Ort der Warze wird diese für 15, 20 oder 40 Sekunden vereist.

Die Humanen Papillomaviren, die meistens für die Warzenentstehung verantwortlich sind, sitzen sehr tief in der Haut.

Deshalb ist es notwendig, so tiefe Temperaturen wie möglich zu erreichen, um eine wirksame Behandlung zu erzielen.

In einer klinischen Vergleichsstudie wurde belegt, dass Distickstoffmonoxid (Lachgas) durch die niedrigere Temperatur bei dreifacher Anwendung bessere Heilungsraten erzielt, als der Vergleichsstoff DMEP.1

Bei 50 % der Probanden reichte sogar eine einmalige Anwendung mit Distickstoffmonoxid aus.

Bei erfolgreicher Vereisung bildet sich unter der Warze im Verlauf der Zeit eine Blase, die das Warzengewebe nach außen schiebt. Außerdem verfärbt sich die abgestorbene Haut weiß.

Nach etwa 10 – 14 Tagen fällt das abgestorbene Warzengewebe dann ab.

 

Frau nimmt ein Fußbad mit Blüten und Limetten und Zitronen
Ein kurzes Fußbad kann den Verlauf der Warzenbehandlung effektiver machen. (Quelle: Alena Ozerova - shutterstock.com)

Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, empfiehlt sich vor der Anwendung eines Vereisungsmittels ein 5-minütiges Fußbad in lauwarmem Wasser.

Durch die aufgeweichte Haut kann das Mittel in tiefere Hautschichten eindringen und besser wirken.

Falls sehr viel Hornhaut über die Warze gewachsen ist, kann diese mit einer Feile vor der Vereisung vorsichtig abgetragen werden.

Im Allgemeinen ist eine einmalige Anwendung ausreichend. Bei besonders hartnäckigen Warzen oder Dornwarzen am Fuß kann mehr als eine Behandlung notwendig sein.

"Für Kinder unter 4 Jahren, Schwangere oder Stillende ist die Vereisungsmethode nicht geeignet.

Diabetiker sollten eine Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen."
Apothekerin Melissa Sörgel, freundlich lächelnd
Melissa Sörgel
Apothekerin

Vor- und Nachteile der Warzen-Vereisung

Vereisungssprays für Warzen im Test

Wer seine Warze mittels Kryotherapie von zu Hause aus behandeln möchte, hat eine Vielzahl an Produkten zur Auswahl, die ohne Rezept vom Arzt in der Apotheke gekauft werden können.

Produkt Wirkstoff Temperatur
EndWarts N2O -89 °C
Wartner, Scholl & Verrukill DMEP -55 °C
Wortie DME -24 °C

N2O = Distickstoffmonoxid
DMEP = Dimethylether-Propan-Gemisch
DME = Dimethylether

Alle Produkte sind zur Behandlung von gewöhnlichen Warzen und Fußwarzen geeignet.

Ich stelle Euch hier die einzelnen Produkte vor und empfehle Euch das wirksamste Präparat dazu!

 

"Meine Empfehlung für Euch ist das Vereisungsspray Endwarts Freeze, da es mit dem Wirkstoff Distickstoffmonoxid die tiefsten Temperaturen beim Vereisen erzielt.

Die Chancen auf einen Behandlungserfolg sind somit am höchsten!"
Apothekerin Melissa Sörgel, freundlich lächelnd
Melissa Sörgel
Apothekerin

Platz 1: EndWarts FREEZE

EndWarts FREEZE

Wirkstoff: Distickstoffmonoxid

Anwendung: Kappe vom Gerät einmal vollständig drehen, bis sich der Stern im schattierten Bereich befindet.

Danach oberen Teil des Gerätes mit ausreichend Druck 2 Sekunden lang nach unten drücken.

Kappe abnehmen (Eisdampf ist zu sehen) und Produkt sofort anwenden.

Die Spitze von EndWarts FREEZE fest auf die Warze drücken. Bei Warzen an Fingern, Händen und Armen 15 Sekunden, bei Warzen an den Füßen 40 Sekunden.

Danach die Kappe wieder auf das Gerät setzen.

Die Warze sollte nach dem Vereisen nach ca. 10 – 14 Tagen abfallen.

Falls die Warze nicht verschwunden ist, kann die Behandlung nach 14 Tagen wiederholt werden. Eine Warze sollte maximal 3x behandelt werden.

Hier findet Ihr Erfahrungen zu Endwarts-Freeze inkl. Vor- und Nachteilen!

Platz 2: Wartner Warzen Spray

Wartner Warzen Spray

Wirkstoff: Dimethylether/Propan

Anwendung: Schaumstoffapplikator am blauen Ende zusammendrücken und die kleine entstandene Öffnung auf den Plastikhalter stecken.

Spraydose aufrecht halten und weißen Teil des Schaumstoffapplikators für 3 Sekunden in die Öffnung am Deckel drücken (zischendes Geräusch).

Danach Schaumstoffapplikator für 20 Sekunden an der Luft halten. Dadurch erreicht er die richtige Temperatur.

Applikator bei Handwarzen 20 Sekunden, bei Dornwarzen/Fußwarzen 40 Sekunden auf die Warze drücken.

Nach 10 – 14 Tagen sollte es zum Abfallen der Warze kommen.

Platz 3: Scholl Warzenentferner Freeze

scholl freeze warzenentferner

Wirkstoff: Dimethylether/Propan/Isobutan

Anwendung: Zuerst wird der Einweg-Applikator an der weißen Applikationshilfe befestigt, indem dieser in die größere Öffnung am Ende gesteckt wird.

Dose aufrecht auf den Tisch stellen und Dosierkopf auf das Vereisungsspray setzen, sodass der Applikator in der durchsichtigen Schutzvorrichtung an der Dose sitzt.

Dosierkopf für 5 Sekunden drücken. Danach Applikationshilfe mit dem noch aufgesteckten Applikator von der Dose entfernen.

Applikator 15 Sekunden an der Luft abkühlen lassen und danach die Warze direkt behandeln. Die Applikationshilfe sollte in dieser Zeit nach unten gehalten werden, damit der Applikator mit der Flüssigkeit durchtränkt wird.

Der Applikator soll mindestens 30 Sekunden und maximal 40 Sekunden auf der Warze verbleiben.

Nach etwa 2 Wochen sollte die abgestorbene Warze dann abfallen.

Platz 4: Wartner gegen Fußwarzen

Wartner Fußwarzen Spray

Wirkstoff: Dimethylether/Propan

Anwendung: Den Schaumstoffapplikator am blauen Ende zusammendrücken und die kleine entstandene Öffnung auf den Plastikhalter aufstecken.

Spraydose aufrecht halten und den weißen Teil des Schaumstoffapplikators für 3 Sekunden in die Deckelöffnung drücken (zischendes Geräusch).

Danach Schaumstoffapplikator für 20 Sekunden an der Luft halten, damit er abkühlt.

Applikator bei Handwarzen 20 Sekunden, bei Dornwarzen oder Fußwarzen 40 Sekunden auf die Warze drücken.

Nach der Behandlung am Fuß kann das Komfortpflaster um die Warze geklebt werden, um vor Druckbelastungen beim Gehen zu schützen.

Nach 10 – 14 Tagen sollte es zum Abfallen der Warze kommen.

Platz 5: Wortie bei gewöhnlichen Hand- und Fußwarzen

wortie gegen warzen und fußwarzen

Wirkstoff: Dimethylether

Anwendung: Zuerst wird das Vereisungsspray gegen Warzen auf dem Tisch abgestellt und der Deckel wird abgenommen.

Dann wird der Deckel so gedreht, dass der Pfeil auf den Eiskristall zeigt und wieder auf den Behälter gesetzt.

Der Deckel wird für 3 Sekunden nach unten gedrückt (zischendes Geräusch).

Danach kann die gefrorene Metallspitze exakt auf die Warze gehalten werden. Bei Warzen an den Händen 20 Sekunden, an den Füßen 40 Sekunden.

Durch den patentierten Präzisionsapplikator gelingt eine gezielte Vereisung der Warze oder Fußwarze.

Dadurch, dass die Kälte über eine abgerundete Metallspitze übertragen wird, entsteht kein direkter Kontakt von Haut und Vereisungsmittel.

Nach etwa 10 – 14 Tagen fällt die vereiste Haut mit der behandelten Warze ab.

Platz 6: Wortie Intense bei hartnäckigen Warzen und Dornwarzen

Wirkstoff: Dimethylether

Anwendung: Vor der Behandlung wird ein Tropfen Gel genau auf der Warze platziert.

Danach wird der Behälter auf dem Tisch abgestellt und der Deckel abgenommen. Dann wird der Deckel so gedreht, dass der Pfeil auf den Eiskristall zeigt. Der Deckel wird anschließend wieder auf den Behälter gesetzt.

Der Deckel wird für 3 Sekunden nach unten gedrückt (zischendes Geräusch).

Danach kann die gefrorene Metallspitze exakt auf die Warze gehalten werden. Bei Warzen an den Händen 20 Sekunden, an den Füßen 40 Sekunden.

Wortie Intense vereist, im Gegensatz zu Wortie, eine etwas größere Fläche und ist daher besser für größere und schon länger bestehende Warzen geeignet.

Außerdem wird bei Wortie Intense ein extra leitfähiges Gel verwendet, das für Dornwarzen besonders geeignet ist.

Platz 7: Verrukill ratiopharm Spray

verrukill ratiopharm

Wirkstoff: Dimethylether/Propan/Isobutan

Anwendung: Das zylindrische Schwämmchen wird bis zur Hälfte in die dafür vorgesehene Öffnung am oberen Ende der Spraydose gesteckt.

Danach Spraydose senkrecht halten und Kappe mit Sicherheitsverschluss On-Off auf die Dose stecken. Wenn die Kappe in der On-Position aufgesetzt ist, kann das System aktiviert werden.

Dazu hält man das System mit der Oberseite nach unten und drückt für eine Sekunde die Dose nach unten. Dabei hört man ein leichtes Zischen.

Die Kappe sollte mit einer Hand festgehalten werden, während die Dose von der Kappe entfernt wird.

Danach wird das mit Flüssigkeit vollgesaugte Schwämmchen mit der Spitze vorsichtig auf die Mitte der Warze gehalten.

Bei kleinen Warzen beträgt die Einwirkungszeit 10 – 20 Sekunden, bei größeren Warzen und Dornwarzen bis zu 40 Sekunden.

Nach der Anwendung wird die Verschlusskappe mit der Beschriftung OFF auf die Dose gesetzt, sodass sie auf die dreieckige Markierung zeigt.

Nach 3 Minuten kann das Schwämmchen mit einem Papiertaschentuch aus der Spraydose entfernt werden.

"Nach einer Vereisung am Fußballen oder auf der Fußsohle kann zum Schutz ein Hühneraugen-Druckschutzring um die Warze geklebt werden, um Druckschmerzen beim Gehen zu mindern."
Apothekerin Melissa Sörgel, freundlich lächelnd
Melissa Sörgel
Apothekerin

Vereisung von Stielwarzen

Es gibt nur ein Produkt, dass Stielwarzen vereisen kann und zwar Wortie spezial gegen Stielwarzen.

Wortie spezial gegen Stielwarzen

Beschreibung: Einfache Durchführung von zu Hause aus. Produkt zum punktgenauen Vereisen von Stielwarzen. Der selbstklebende Fixierungsring sitzt passgenau auf der Haut um die Stielwarze. 10-14 Tage nach der Behandlung fällt die Stielwarze ab.

Anwendung: Fixierungsring auf die Haut um die Stielwarze kleben. Anschließend die Spitze des Stifts für 40 Sekunden auf die Warze setzen, um sie zu vereisen.

Den behandelten Bereich anschließend mit einem sterilen Verband abdecken. Wenn mehrere Stielwarzen behandelt werden sollen, muss eine Pause von 20 Minuten eingehalten werden, bevor der Präzisionsapplikator erneut aktiviert wird.

Wirkstoff: Dimethylether

Hier geht’s zu Wortie spezial Erfahrungen.

Kryotherapie durch den Arzt

Neben dem Vereisen zu Hause kann man die Kältebehandlung auch von einem Arzt durchführen lassen, z.B. vom Hautarzt.

Der Arzt kann bei der Kryotherapie noch tiefere Temperaturen erreichen und somit effektiver arbeiten, da er flüssigen Stickstoff verwenden kann.

Flüssiger Stickstoff friert die Warze bei -196 °C ein, wodurch sie bis tief ins Gewebe abstirbt.

Bei den meisten rezeptfreien Produkten aus der Apotheke werden die Warzen nur bei ca. -55 °C vereist, lediglich das Mittel mit Distickstoffmonoxid (EndWarts Freeze) erreicht -89 °C.

Der Hautarzt sollte zurate gezogen werden, wenn bei der Warzenentfernung mit verschreibungsfreien Medikamenten aus der Apotheke kein Erfolg erzielt wird.

Anders als bei der operativen Entfernung durch einen Arzt entsteht bei der Vereisung keine Narbe durch die Wunde. Das ist einer der vielen Vorteile des Vereisens von Warzen.

Nachteil ist jedoch, dass es zu Schmerzen kommen kann und somit für Kleinkinder nicht geeignet ist.

Fazit zum Vereisen von Warzen

Das Vereisen von Warzen ist die schnellste Methode, um Warzen zu entfernen.

Die effektive Behandlung tötet das Warzengewebe gezielt ab und hilft so, die Warze schnell und unkompliziert loszuwerden.

Die meisten verschreibungsfreien Vereisungssprays vereisen die Warze bei ca. -55 °C. Nur der Testsieger EndWarts Freeze erreicht -89 °C.

Somit erzielt EndWarts FREEZE die kältesten Vereisungstemperaturen unter den Produkten in der Selbstbehandlung und ist der Vergleichssieger und meine Empfehlung für Euch!

EndWarts FREEZE

Um vor Fälschungen geschützt zu sein, empfehle ich Euch die Produkte bei einer sicheren, TÜV-zertifizierten Apotheke zu bestellen!

Autorin: Apothekerin Melissa Sörgel
Autorin: Apothekerin Melissa Sörgel

Mein Name ist Melissa und ich bin seit 2016 approbierte Apothekerin.

Von 2011-2015 habe ich Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg studiert.

Danach habe ich mehrere Jahre in Apotheken gearbeitet und tausende Kunden beraten.

Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit Euch teilen.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!


Quellenverzeichnis:

1. Oystershell NV, Efficacy and Safety of Three Cryotherapy Devices for Wart Treatment, https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03129373

2. Blair A. Becker, Marc A. Childress, Common Foot Problems: Over-the-Counter Treatments and Home Care, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30216025/