Verrucid Lösung gegen Warzen: Erfahrungen

Verrucid Lösung

Zuletzt aktualisiert: 09. Januar 2021

Warzentinkturen bekämpfen Warzen dadurch, dass sie die entstandene Hornhautschicht nach und nach auflösen und somit die Wucherung nach einigen Wochen Behandlung entfernen.

Das ist auch das Prinzip der Verrucid Lösung. Durch die enthaltene Säure wird die Hornschicht gelöst und abgetragen.

Aber schafft es die Lösung tatsächlich, die Warze zu entfernen?

Welche Erfahrungen haben Anwender mit der Lösung gemacht?

Ich habe Euch hier alle wichtigen Informationen zu Verrucid zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis

Verrucid: Erfahrung und Kundenbewertungen

(4,3 von 5)
4.3/5

Viele Anwender waren mit der Wirkung der Verrucid Lösung zufrieden.

Sogar bei hartnäckigen Dornwarzen hat die Lösung geholfen.

Als Tipp wurde gegeben, dass man geduldig und diszipliniert sein muss, um die Warze tatsächlich loszuwerden.

Außerdem ist es wichtig, vor der Behandlung ein kurzes, warmes Bad zu nehmen, damit die Haut aufweicht und der Wirkstoff besser in die Haut eindringen kann.

Lediglich wenige Nutzer waren nicht zufrieden mit der Wirkung, fanden das Produkt zu teuer und würden es nicht weiterempfehlen.

Einige haben sich über den strengen Geruch beklagt.

Die Erfahrungen und Bewertungen wurden von verschiedenen Online-Apotheken zusammengetragen.

Vor- und Nachteile der Verrucid Lösung

Vorteilszeichen: Haken

Leichte Anwendung

Vorteilszeichen: Haken

Wirksamkeit

Vorteilszeichen: Haken

Zusätzlich antimikrobiell und entzündungshemmend

Vorteilszeichen: Haken

Für Kinder ab dem 1. Lebensjahr geeignet

Vorteilszeichen: Haken

Schutzfilm verhindert eine Verbreitung der Viren

Nachteilszeichen: Minus

Strenger Geruch

Nachteilszeichen: Minus

Mehrmals tägliche Anwendung nötig

Nachteilszeichen: Minus

Lange Anwendungsdauer (mehrere Wochen)

Nachteilszeichen: Minus

Nur eine Säure zur Hornlösung enthalten (in Vergleichsprodukten zusätzlich Milchsäure)

Empfehlung der Apothekerin

"Die Verrucid Lösung gegen Warzen führt bei richtiger Anwendung zum Ziel, die Wucherung loszuwerden.
Man muss lediglich geduldig sein und die Behandlung konsequent zweimal täglich durchführen."
Apothekerin Melissa Sörgel, freundlich lächelnd
Melissa Sörgel
Apothekerin

Verrucid Lösung

Was ist die Verrucid Lösung?

Die Verrucid Lösung ist ein Schälmittel bei Verhornungsstörungen, wie sie bei Warzen, Schwielen oder Hühneraugen vorkommen.

Durch die enthaltene Salicylsäure wird die Hornhaut aufgeweicht, sodass sie Schicht für Schicht abgetragen werden kann.

Die Lösung darf nicht auf Schleimhäuten, in der Nähe der Augen oder auf Wunden und Entzündungen angewendet werden.

Außerdem darf sie nicht im Gesicht oder Genitalbereich verwendet werden.

Inhalt einer Packung

Aufzählungszeichen

10 ml Lösung mit 10%iger Salicylsäure

Aufzählungszeichen

Am Flaschendeckel angebrachter Pinsel

Wirkung von Verrucid

Verrucid hat als Hauptinhaltsstoff die 10%ige Salicylsäure. Diese Säure weicht die Hornhaut auf und löst sie mit der Zeit ab.

Daneben ist in der Lösung Essigsäure enthalten, die eine ätzende Wirkung besitzt und der Salicylsäure ein besseres Eindringen in tiefere Hautschichten ermöglicht.

Durch das Pyroxylin bildet sich nach dem Auftragen der Lösung ein schützender Film über der Warze. Dadurch wird der Wirkstoff an Ort und Stelle gehalten, wo er wirken soll.

Außerdem wird einer Verbreitung des Warzenvirus vorgebeugt.

Das enthaltene Lösungsmittel kann schnell verdunsten. Daher ist es sehr wichtig, die Flasche sofort nach der Anwendung fest zu verschließen.

Dosierung

Zweimal täglich über mehrere Wochen auf die betroffene Hautstelle aufpinseln.

Die gesunde Haut um die Warze darf nicht mit der Lösung benetzt werden.

Anwendung der Verrucid Lösung

1. Vor der Anwendung sollten Hände oder Füße (je nachdem, wo sich die zu behandelnde Stelle befindet) 5 Minuten in lauwarmem Seifenwasser gebadet werden.

2. Die umliegende, gesunde Haut kann bei Bedarf mit einer fetthaltigen Salbe oder Paste geschützt werden.

3. Danach wird die Verrucid Lösung mit dem im Flaschendeckel angebrachten Pinsel auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen.

4. Lösung trocknen lassen. Es bildet sich ein weißes Häutchen über der Warze.

5. Die betroffene Stelle sollte zweimal täglich mit der Lösung bepinselt werden.

Vor jedem erneuten Auftragen sollte der vorhandene Pyroxylinfilm entfernt werden.

Dieser kann abgezogen oder mit einem Hornhauthobel oder einer Nagelfeile abgetragen werden.

Die regelmäßigen Seifenbäder helfen nicht nur, die Salicylsäure in tiefere Schichten zu bringen, sondern auch die aufgelöste Hornhaut abzutragen.

Nach der erfolgreichen Therapie sollte die behandelte Stelle noch eine Woche lang weiterbehandelt werden.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 6 Wochen, ist jedoch abhängig von der Stärke der Verhornung.

Wer eine sehr hartnäckige Warze behandeln muss, die nicht mit Verrucid entfernt werden kann, sollte einen Arzt bzw. Hautarzt kontaktieren. Dieser hat weitere Möglichkeiten die lästige Hautwucherung zu entfernen.

Kontraindikationen

Aufzählungszeichen

Säuglinge (bis zum 1. Lebensjahr)

Aufzählungszeichen

Patienten mit Niereninsuffizienz

Nebenwirkungen der Verrucid Lösung

Eine der Hauptnebenwirkungen von Verrucid ist ein Brennen der behandelten Hautstelle.

Selten kann es zu Kontaktallergien kommen, wenn der enthaltene Wirkstoff oder andere Hilfsstoffe nicht vertragen werden.

Wenn die Hautreizungen anhalten, sollte die Lösung abgesetzt werden.

Schwangerschaft/ Stillzeit

In der Schwangerschaft sollte die Verrucid Lösung nicht angewendet werden, außer die zu behandelnde Fläche ist kleiner als 5 cm2.

Stillende Mütter dürfen die Lösung nicht an der Brust anwenden. So wird vermieden, dass der Säugling mit der Säure in Berührung kommt.

Fazit zu Verrucid gegen Warzen

Die Verrucid Lösung hat im Vergleich zu ähnlichen Warzenprodukten weniger Wirkstoff und daher eine geringere Wirkstärke.

Jedoch waren viele Anwender trotzdem zufrieden mit der Wirkung des Warzenmittels.

Die Anwendungsdauer der Warzentinktur ist mit durchschnittlich 6 Wochen relativ lang, im Gegensatz zu anderen Methoden der Warzenbekämpfung.

Fazit: Die Verrucid Lösung ist empfehlenswert, da sie die Warze bei richtiger Anwendung und konsequenter Durchführung entfernt.

Verrucid Lösung

Wer eine schnellere Art der Warzenentfernung sucht, kann die Vereisung (med.: Kryotherapie) ausprobieren.

Hier genügt meist eine einmalige Anwendung, um die lästige Warze loszuwerden.

EndWarts FREEZE

Die beiden Behandlungsarten dürfen nicht miteinander kombiniert werden.

Wer mit einer Methode die Warze nicht loswird, sollte eine Behandlungspause einlegen, bevor die andere Art der Warzenentfernung durchgeführt wird.

Um vor Fälschungen geschützt zu sein, empfehle ich Euch die Produkte bei einer sicheren, TÜV-zertifizierten Apotheke zu bestellen.

Zum Warzentinktur-Test!

Autorin: Apothekerin Melissa Sörgel
Autorin: Apothekerin Melissa Sörgel

Mein Name ist Melissa und ich bin seit 2016 approbierte Apothekerin.

Von 2011-2015 habe ich Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg studiert.

Danach habe ich mehrere Jahre in Apotheken gearbeitet und tausende Kunden beraten.

Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit Euch teilen.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!