Symbioflor 2: Anwendung & Kur

Symbioflor 2 Anwendung und Kur

Zuletzt aktualisiert: 06. September 2021

Symbioflor 2 ist ein Arzneimittel, das durch die enthaltenen lebenden Bakterien Symptome eines Reizdarms lindert.

Die Darmflora wird auf natürliche Weise unterstützt, wodurch sich die Verdauung regenerieren kann und das Gleichgewicht des Darms wiederhergestellt wird.

Wie werden die Tropfen angewendet und ist eine Kur für eine Darmsanierung möglich?

Das alles erfahrt Ihr gleich …

Diese Seite enthält sogenannte Affiliate-Links, die mit Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn Ihr auf einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. So kann sich diese Webseite finanzieren. Für Euch verändert sich der Preis nicht.

Die bereitgestellten Informationen ersetzen nicht die professionelle Beratung und Behandlung durch einen Arzt und dürfen nicht zur eigenen Diagnose verwendet werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhaltsverzeichnis

"Symbioflor 2* ist ein Mittel für den Darmaufbau. Wer ein Reizdarmsyndrom hat, kann das Gleichgewicht der Darmflora mithilfe der Tropfen, die lebende Bakterien enthalten, wiederherstellen."
Apothekerin Melissa Sörgel
Melissa Sörgel
Apothekerin

Symbioflor 2 Suspension

Vor- und Nachteile von Symbioflor

In klinischen Studien geprüfte Wirksamkeit

Schneller Wirkeintritt

Gute Wirksamkeit

Nebenwirkungsarm

Nach Anbruch im Kühlschrank (2 – 8 °C) aufzubewahren

Dreimal tägliche Anwendung nötig

Nicht für Kinder geeignet

Dosierung durch Tropfflasche etwas komplizierter als Vergleichsprodukte

Symbioflor Kur zur Darmsanierung

Symbioflor 2 ist ein zugelassenes Arzneimittel, das bei Reizdarmsyndrom eingesetzt wird.

Das bedeutet, dass die enthaltenen E. coli-Bakterien das Wachstum günstiger Bakterien in der Darmflora unterstützen und somit die Ursache eines Reizdarms bekämpfen.

Zur Behandlung von funktionellen Magen-Darm-Störungen (z.B. Reizmagen) sollte das Probiotikum jedoch nicht mehr eingesetzt werden.3

Eine Symbioflor 2 Kur eignet sich in bestimmten Fällen trotzdem für den Darmaufbau im Zuge einer Darmsanierung.

Wer Probleme mit Blähungen, Durchfall, Verstopfung oder Bauchschmerzen hat, die über eine längere Zeit andauern, kann mit Symbioflor 2 die Darmflora unterstützen.

Symbioflor 2 eignet sich zur Regeneration des Darms bei Symptomen wie Blähungen, Bauchschmerzen, Verstopfung oder Durchfall.

Für die Kur nehmen Erwachsene zu Beginn der Behandlung dreimal täglich 10 Tropfen der Lösung während einer Mahlzeit ein. Nach einer Woche wird die Dosis auf dreimal täglich 20 Tropfen gesteigert.

Wer eine Verschlechterung der Symptome Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bemerken sollte, kann das Arzneimittel mit Wasser verdünnt einnehmen oder die Dosis reduzieren.

Die Dauer der Anwendung für eine Symbioflor-Kur beträgt 8 Wochen. Wenn die Beschwerden nach dieser Zeit immer noch anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Inhalt einer Packung

50 ml Suspension mit einem Bakterienkonzentrat mit Escherichia coli-Bakterien

1 ml = 14 Tropfen = 1,5 – 4,5 x 107 lebende Zellen

Wirkung von Symbioflor 2

Symbioflor 2 ist ein Probiotikum, das durch die enthaltenen lebenden E.coli-Bakterien die Darmflora unterstützt.

Die Bakterien haben einen positiven Einfluss auf die Stabilität der Darmschleimhaut und unterstützen die natürliche Zusammensetzung der Darmflora.

Außerdem wird die Stuhlfrequenz und -konsistenz stabilisiert und normalisiert und Blähungen sowie Bauchschmerzen werden gemindert.

Das Arzneimittel hat eine durch klinische Studien überprüfte Wirksamkeit, einen schnellen Wirkeintritt und keine bekannten Nebenwirkungen.

Die E.coli Bakterien stoßen die körpereigenen Regulierungsmechanismen an, wodurch nicht nur die Symptome des Reizdarms gelindert werden, sondern auch die Ursache bekämpft wird.

Symbioflor Einnahme: Richtige Dosierung

Tropfflasche in den Händen einer Frau
Die Dosis von Symbioflor wird im Laufe der Behandlung erhöht. (Quelle: Mikhail Nilov – pexels.com)

Wenn der Arzt keine andere Dosierung angeordnet hat, beträgt die Dosierung der Symbioflor 2 Suspension dreimal täglich 10 Tropfen. Die Tropfen sollten immer zum Essen eingenommen werden.

Nach einer Woche wird die Dosierung dann auf dreimal täglich 20 Tropfen erhöht.

Die empfohlene Anwendungsdauer beträgt 8 Wochen. Wenn sich die Symptome während dieser Zeit verschlechtern oder danach noch anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Symbioflor 2: Anwendung

Vor Gebrauch sollte das Fläschchen mit der Symbioflor 2 Suspension kräftig geschüttelt werden. Dadurch trübt sich die enthaltene Flüssigkeit.

Bevor die Flasche geöffnet wird, sollte man sie leicht auf dem Tisch aufstoßen. Dadurch wird das Luftrohr von Flüssigkeit befreit.

Die Suspension enthält keine Konservierungsstoffe.

Nach dem Öffnen der Flasche sollte diese deshalb so kurz wie möglich offen stehen bleiben und der Tropfer sollte dabei nicht berührt werden. So werden Verunreinigungen vermieden.

Durch die große Oberflächenspannung kann es zu Problemen beim Entnehmen der Tropfen kommen. Die beste Methode ist, das Fläschchen beim Tropfen schräg zu halten und leicht auf den Flaschenboden zu klopfen. So lässt sich die Suspension am besten entnehmen.

Nach Anbruch sollte die Flasche für eine längere Haltbarkeit im Kühlschrank bei 2 – 8 °C gelagert werden.

Nach dem ersten Öffnen der Flasche ist der Inhalt mit den E.coli-Bakterien 4 Wochen haltbar.

Kann man Symbioflor 1 und 2 zusammen einnehmen?

Bei Erkrankungen mit Überreaktionen wie Asthma, Allergien oder Neurodermitis, ergibt es Sinn, Symbioflor 1 und 2 zusammen einzunehmen.

Das Therapieschema sieht in diesem Fall wie folgt aus:

Vorphase

Zuerst beginnt man in der Vorphase mit ProSymbioflor Tropfen:

Die Dosierung beträgt zweimal täglich 2 Tropfen und man steigert die Menge täglich um einen Tropfen, bis man die Dosierung zweimal täglich 15 Tropfen erreicht hat.

1. Phase

Danach wird in der ersten Phase Symbioflor 1 zusätzlich zu Prosymbioflor eingenommen.

Hier beträgt die Dosierung 2 x 20 Tropfen täglich.

2. Phase

In der zweiten Phase wird ProSymbioflor abgesetzt und Symbioflor 1 mit Symbioflor 2 eingenommen.

Dosierung von Symbioflor 2: Zweimal täglich 2 Tropfen bis man die Dosierung 2 x 15 Tropfen erreicht hat.

Die Dosierung von Symbioflor 1 hat sich in dieser Phase nicht geändert (2 x 15 Tropfen täglich).

Die Dauer der Anwendung in dieser Phase beträgt 8 Wochen.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegenüber einen der Inhaltsstoffe

Fieber

Antibiotika-Therapie

Wer eine Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff (E.coli) oder einem der sonstigen Bestandteile hat, sollte das Arzneimittel nicht anwenden.

Vor der Anwendung müssen organische Ursachen der Magen-Darm-Störung ausgeschlossen werden. Bei einer Erkrankung mit Fieber sollte Symbioflor 2 vorübergehend abgesetzt werden.

Das Probiotikum darf nicht während einer Antibiotika-Behandlung oder innerhalb von 5 Tagen nach dem Abschluss der Therapie eingenommen werden.

Symbioflor Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Symbioflor 2 sind sehr selten bis gar nicht zu beobachten. Trotzdem kann es in sehr seltenen Fällen zu Bauchschmerzen oder Nesselsucht kommen. 

Diese Reaktionen verschwinden jedoch innerhalb von wenigen Tagen von selbst wieder.

Symbioflor: Schwangerschaft und Stillzeit

Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind bei Symbioflor 2 während Schwangerschaft und Stillzeit noch nicht bekannt geworden.

Kinder spielen in einer Wiese fangen
In der Schwangerschaft und bei Kindern ist die Wirksamkeit und Sicherheit von Symbioflor noch nicht ausreichend untersucht. (Quelle: Free-Photos – pixabay.com)

Trotzdem sollte das Arzneimittel in dieser Zeit nur nach Nutzen-Risiko-Abwägung und in Absprache mit dem behandelnden Frauenarzt angewendet werden.2

Symbioflor für Kinder

Es liegen zwar Erfahrungen zur Anwendung bei Kindern vor, dass Symbioflor 2 bei Reizdarmsyndrom sehr gute bis gute Wirksamkeit erbracht hat, jedoch sind diese Erfahrungen noch nicht gesichert.

Daher wird Symbioflor für Kinder und Jugendliche nicht empfohlen, da es bisher noch keine ausreichenden Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit gibt.

Fazit zu Symbioflor 2

Symbioflor 2 ist ein Probiotikum mit E.Coli-Bakterien, das erfolgreich bei Reizdarm eingesetzt werden kann.

Durch die lebenden Bakterien wird die Darmschleimhaut gestärkt und die Darmflora wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Die Stuhlfrequenz und -konsistenz werden stabilisiert und normalisiert und Blähungen sowie Bauchschmerzen werden gemindert.

Auch zum Darmaufbau nach einer Darmsanierung ist Symbioflor 2 geeignet.

Symbioflor 2 Suspension

Für Kinder wird das Probiotikum allerdings nicht empfohlen, da es noch keine ausreichenden Untersuchungen zu Wirksamkeit und Sicherheit gibt.

Welches Mittel zur Darmsanierung steht noch zur Wahl? Alles zum Thema findet Ihr auf der Unterseite.

Autorin: Melissa Sörgel
Autorin: Melissa Sörgel

Mein Name ist Melissa und ich bin seit 2016 approbierte Apothekerin.

Von 2011-2015 habe ich Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg studiert.

Danach habe ich mehrere Jahre in Apotheken gearbeitet und tausende Kunden beraten.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!


Quellenverzeichnis:

1. Symbioflor 2 Beipackzettel, https://www.symbiopharm.de/fileadmin/user_upload/Upload/produktinformationen/121-symbioflor-2-n2/00996100_symbioflor-2_1x50ml_BPZ.pdf

2. Fachinformationsverzeichnis Deutschland, Symbioflor 2, https://www.fachinfo.de/suche/fi/002525

3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Symbioflor 2: Empfehlungen des Ausschusses für Humanarzneimittel zur weiteren Verwendung und zu Einschränkungen bei der Anwendung, https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Pharmakovigilanz/DE/RV_STP/s-z/symbioflor2.html

4. Dr. Frank Antwerpes, Reizdarmsyndrom, https://flexikon.doccheck.com/de/Reizdarmsyndrom


Pflichtangaben: 

Symbioflor 2 Suspension
Wirkstoff: 3.0E7 Keime Escherichia coli Autolysat (mit Zellen)
Anwendungsgebiete: Regulierung der körpereigenen Abwehrkräfte, gastrointestinale Störungen, Colon irritabile