Verrukill ratiopharm Spray im Test: Anwendung, Vor- und Nachteile

Verrukill Ratiopharm im Test

Zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2021

Verrukill gehört zu den verschreibungsfreien Produkten aus der Apotheke, die zur Vereisung (med.: Kryotherapie) von Warzen eingesetzt werden.

Wie wird Verrukill richtig angewendet?

Alles zum Verrukill ratiopharm Spray erfahrt Ihr hier!

Diese Seite enthält sogenannte Affiliate-Links, die mit Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn Ihr auf einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. So kann sich diese Webseite finanzieren. Für Euch verändert sich der Preis nicht.

Die bereitgestellten Informationen ersetzen nicht die professionelle Beratung und Behandlung durch einen Arzt und dürfen nicht zur eigenen Diagnose verwendet werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhaltsverzeichnis

Vor- und Nachteile des Verrukill Sprays

Vorteilszeichen: Haken

Schnelle Behandlung von Warzen

Vorteilszeichen: Haken

Einfache Anwendung

Vorteilszeichen: Haken

Bei kleinen Warzen meist eine Anwendung ausreichend

Vorteilszeichen: Haken

Keine Narbenbildung

Nachteilszeichen: Minus

Kann schmerzhaft sein

Nachteilszeichen: Minus

Nicht für Kinder unter 4 Jahren geeignet

Nachteilszeichen: Minus

Unangenehmes Gefühl während der Behandlung

verrukill ratiopharm

Was ist das Verrukill ratiopharm Spray?

Das Verrukill ratiopharm Spray ist ein Vereisungsspray zur Behandlung von gewöhnlichen Warzen und Dornwarzen.

Das Spray ist nur zur äußeren Anwendung gedacht!

Verrukill enthält Dimethylether und Propan. Diese beiden Gase erreichen kombiniert eine Temperatur von ca. -55 °C.

Durch diese tiefe Temperatur friert das Gewebe der Warze bei Berührung mit dem Schaumstoffschwämmchen ein und stirbt ab.

Die vereiste Stelle verfärbt sich weiß und kann leicht brennen.

Danach bildet sich eine kleine Blase an der Wurzel der Warze, die vorteilhaft für das Ablösen der Hautwucherung ist.

Nachdem das Brennen nachgelassen hat, kann es zu einem Juckreiz kommen. Hierbei ist zu beachten, dass man nicht an der Warze kratzen sollte!

Werden Warzen am Handrücken oder am Fuß behandelt, sollten während der Anwendung Finger bzw. Zehen leicht bewegt werden.

Wenn mehrere Warzen nebeneinander liegen, ist es ratsam, pro Anwendung jeweils nur eine Warze zu behandeln!

Die Behandlung der übrigen Warzen kann jeweils im Abstand von 2 Wochen durchgeführt werden. 

Das Spray darf nicht auf entzündeten oder infizierten Hautstellen angewendet werden.

Außerdem sollten keinesfalls dunkel verfärbte Hautpartien, Muttermale, behaarte Hautveränderungen behandelt werden!

Daneben ist das Spray nicht geeignet für Warzen im Gesicht, in den Achselhöhlen, auf der Brust, am After oder im Genitalbereich.

Wer sich nicht sicher ist, ob es sich tatsächlich um eine Warze handelt, sollte einen Arzt um Rat fragen.

Erst nach eindeutiger Diagnose kann das Verrukill ratiopharm Spray verwendet werden.

Wenn die Behandlung wiederholt werden muss, sollte eine Behandlungspause von 2 Wochen eingehalten werden.

Lässt sich die Warze nach 4 Behandlungen nicht entfernen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Der Mediziner hat andere Möglichkeiten, hartnäckige Warzen zu entfernen.

Inhalt einer Packung

Aufzählungszeichen

50 ml Dimethylether/Propan Gemisch

Aufzählungszeichen

Kappe = Aktivator

Aufzählungszeichen

12 Einwegschwämmchen aus Schaumstoff

Dosierung

Bei kleinen gewöhnlichen Warzen ist häufig eine einmalige Anwendung ausreichend.

Bei Fußwarzen bzw. Dornwarzen muss die Behandlung meist 3- bis 4-mal mit einer zweiwöchigen Behandlungspause durchgeführt werden.

Warzenart Größe / Stelle Behandlungsdauer (Sekunden)
Gewöhnliche Warze unter 2,5 mm 10
2,5 - 5 mm 15
über 5 mm 20
Fußwarze An den Zehen oder im Fußgewölbe 20
Restlicher Fuß 40

Verrukill: Anwendung

Wenn die zu behandelnde Warze mit Hornhaut bedeckt ist, sollte vor der Anwendung von Verrukill ein 5- bis 10-minütiges Bad in warmem Wasser genommen und die Hornhaut anschließend mit einem Bimsstein vorsichtig entfernt werden.

Danach kann die Kryotherapie durchgeführt werden:

1. Vor der Anwendung wird das zylindrische Schwämmchen bis zur Hälfte in die dafür vorgesehene Öffnung am oberen Ende der Spraydose gesteckt.

2. Spraydose danach senkrecht halten und die Aktivierungskappe mit dem Sicherheitsverschluss ON-OFF auf die Dose stecken.

3. Wenn die Kappe (=Aktivator) in der ON-Position aufgesetzt ist, kann das Dosiersystem aktiviert werden.

4. Um das System zu aktivieren, muss die Oberseite nach unten gehalten werden, sodass die Kappe auf dem Tisch steht!

5. Danach wird die Dose für genau eine Sekunde nach unten gedrückt. Dabei ist ein zischendes Geräusch zu hören.

6. Jetzt ist das Schwämmchen mit Flüssigkeit getränkt und bereit, die Warze zu behandeln.

7. Die Kappe wird festgehalten und auf dem Tisch stehen gelassen, während die Dose abgezogen wird.

8. Das Schwämmchen mit dem Vereisungsmittel wird vorsichtig auf die Mitte der Warze aufgesetzt und mit konstantem, leichtem Druck aufgedrückt. Die Dauer der Anwendung kann der oben stehenden Tabelle entnommen werden.

Nach der Behandlung wird die Kappe in der OFF-Position auf die Dose aufgesetzt (Achtung: aufpassen, dass sich keine Flüssigkeit mehr in der Kappe befindet!).

Nach 3 Minuten kann das Schwämmchen dann mit einem Papiertaschentuch aus dem oberen Ende der Spraydose gezogen und entsorgt werden.

Das Verrukill Vereisungsspray sollte nicht gleichzeitig mit anderen Produkten zur Warzenentfernung angewendet werden!

Die behandelte Stelle sollte nach dem Vereisen sauber gehalten werden. Sie verfärbt sich weißlich bis rötlich.

Wenn die Warze am Fuß sitzt, kann zum Schutz vor dem Druck beim Gehen ein Hühneraugen-Druckschutzring um die behandelte Stelle aufgeklebt werden.

Kontraindikationen

Aufzählungszeichen

Kinder unter 4 Jahren

Aufzählungszeichen

Diabetiker

Aufzählungszeichen

Kreislauferkrankungen

Aufzählungszeichen

Entzündete oder infizierte Hautpartien

Aufzählungszeichen

Dunkel verfärbte Hautpartien, Muttermale oder auffällige behaarte Hautveränderungen

Aufzählungszeichen

Dünne und besonders empfindlichen Hautpartien (Gesicht, Kinn, Achselhöhlen, Brust, After, Genitalien, Mund, Nase, Lippen, Ohren, Genitalwarzen, Augenbereich)

Nebenwirkungen von Verrukill ratiopharm

Im Rahmen von Kältebehandlungen kann es zu einem vorübergehenden Pigmentverlust der Haut kommen, wobei die Haut nach und nach wieder ihr normales Aussehen annimmt.

Bei unsachgemäßem Gebrauch des Produktes und Nichtbeachtung der in dieser Packungsbeilage angeführten Anweisungen kann es zu einer zu tiefen Vereisung kommen, die möglicherweise zur Bildung von Narben und zur Schädigung der darunter liegenden Nerven führen kann.

Durch eine zu starke Vereisung kann das Gewebe um die Warze herum geschädigt werden.

Das Schwämmchen darf bei gewöhnlichen Warzen nur maximal 20 Sekunden auf die Warze gedrückt werden.

Bei Fußwarzen (ausgenommen an Zehen und Fußgewölbe) darf das Schwämmchen nicht länger als 40 Sekunden auf die Warze gedrückt werden.

Schwangerschaft/ Stillzeit

Die Anwendung des Produktes Verrukill ist in Schwangerschaft oder Stillzeit nicht empfohlen, da es keine Untersuchungen zu diesen Patientengruppen gibt.

Fazit zu Verrukill gegen Warzen

Das Verrukill ratiopharm Spray ist ein Mittel zur Entfernung von gewöhnlichen Warzen oder Fußwarzen.

Das Vereisen ist die schnellste Behandlungsmethode für Warzen und bei richtigem Gebrauch ist sie sehr nebenwirkungsarm.

verrukill ratiopharm

In meinem Test der einzelnen Produkte der Vereisungssprays gegen Warzen erfahrt Ihr noch mehr zum Thema!

Wer nach maximal 4 Behandlungen die Warze nicht entfernt hat, sollte einen Hautarzt aufsuchen.

Autorin: Melissa Sörgel
Autorin: Melissa Sörgel

Mein Name ist Melissa und ich bin seit 2016 approbierte Apothekerin.

Von 2011-2015 habe ich Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg studiert.

Danach habe ich mehrere Jahre in Apotheken gearbeitet und tausende Kunden beraten.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!