Wortie spezial gegen Stielwarzen im Test: Erfahrungen

Wortie spezial gegen Stielwarzen

Zuletzt aktualisiert: 04. April 2021

Wer eine gewöhnliche Warze an der Hand oder dem Fuß hat, kann sie schon seit vielen Jahren von zu Hause aus vereisen.

Bei Stielwarzen (med.: Fibrome) war das nicht der Fall. Die auf einem kleinen Stiel aus der Haut ragenden Warzen konnten nur vom Hautarzt entfernt werden.

Das Produkt Wortie spezial verspricht eine einfache Möglichkeit zur Selbstbehandlung der Warzen von zu Hause aus.

Aber ist das Mittel tatsächlich wirksam gegen Stielwarzen?

Und wie wird es richtig angewendet?

In diesem Artikel ist alles zu Wortie spezial gegen Stielwarzen erklärt.

Inhaltsverzeichnis

Wortie spezial: Erfahrung und Kundenbewertungen

(3,6 von 5)
3.6/5

Zur Wirkung von Wortie spezial gibt es geteilte Meinungen. Manche Nutzer waren zufrieden mit der Wirkung und haben ihre Stielwarze entfernen können, mehrere haben jedoch keinerlei Wirkung erfahren und sich beschwert.

Viele Käufer haben berichtet, dass sich die Warze nach der Anwendung dunkelrot verfärbt.

Danach kann es dazu kommen, dass sich die Haut etwas abschält.

Bei wenigen konnte die Warze dann nach 2 Wochen abgezupft werden. Die Mehrheit hat die behandelte Stielwarze jedoch trotzdem nicht entfernen können.

Die Kundenbewertungen wurden aus diversen Online-Apotheken zusammengetragen.

Vor- und Nachteile von Wortie spezial

Vorteilszeichen: Haken

Einfache Anwendung

Vorteilszeichen: Haken

Punktgenaue, schmerzarme Behandlung

Vorteilszeichen: Haken

Schnelle Warzenentfernung

Vorteilszeichen: Haken

Fixierungsring, der ein Wegrutschen der Warze verhindert

Vorteilszeichen: Haken

Kein direkter Kontakt der Haut mit dem Vereisungsmittel

Nachteilszeichen: Minus

Dimethylether erreicht nur ca. -24 °C

Nachteilszeichen: Minus

Für große Stielwarzen nicht wirksam

Nachteilszeichen: Minus

Kann bei Anwendung ein unangenehmes Gefühl verursachen

Nachteilszeichen: Minus

Nicht für Kinder geeignet

Empfehlung der Apothekerin

"Die Kundenmeinungen gehen auseinander, ob Wortie spezial tatsächlich gegen Stielwarzen wirkt.
Man kann es probieren und wenn die Warze mit dem Produkt nicht entfernt werden kann immer noch einen Arzt zur Behandlung aufsuchen."
Apothekerin Melissa Sörgel, freundlich lächelnd
Melissa Sörgel
Apothekerin

Wortie spezial gegen Stielwarzen

Was ist Wortie spezial?

Wortie spezial gegen Stielwarzen ist ein Medizinprodukt zur gezielten äußerlichen Vereisung von Stielwarzen.

Es ist rezeptfrei in jeder Apotheke oder Online-Apotheke erhältlich und ermöglicht so die Behandlung von zu Hause aus.

Durch die Kryotherapie wird das Gewebe der Warze vereist und stirbt ab.

Danach löst sich die Warze nach etwa 10 – 14 Tagen von der Haut und fällt ab. Darunter kommt neue, gesunde Haut zum Vorschein.

Um die umliegende Haut vor der Vereisung zu schützen, sind in der Packung selbstklebende Fixierungsringe enthalten.

Diese stabilisieren die Warze und halten sie gerade, sodass sie punktgenau von oben vereist werden kann.

Mit der Metallspitze des patentierten Präzisionsapplikators lässt sich die Stielwarze punktgenau vereisen. Hierbei wird die Kälte nur über die Metallspitze auf die Haut geleitet und verhindert so die Vereisung von umliegender Haut.

Kriterien, die die Warze erfüllen muss, um dieses Produkt anzuwenden:

Aufzählungszeichen

Hautfarben

Aufzählungszeichen

Weich

Aufzählungszeichen

Schmerzfrei

Aufzählungszeichen

Kann leicht hin und her bewegt werden

Aufzählungszeichen

Ragt auf einem kleinen Stiel aus der Haut

Falls die vorhandene Warze einen dieser Punkte nicht erfüllt, darf sie nicht mit Wortie spezial behandelt werden.

Dann sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wer sich nicht sicher ist, ob es sich tatsächlich um eine Stielwarze handelt, kann den Dermatologen um Rat fragen.

Inhalt einer Packung

Aufzählungszeichen

Behälter mit 50 ml Dimethylether

Aufzählungszeichen

12 Fixierungsringe aus Schaumstoff

Wirkung von Wortie spezial gegen Stielwarzen

Der Präzisionsapplikator gefriert und wird dann auf die Stielwarze gesetzt, die dadurch vereist wird. Dieser Vorgang dauert nur wenige Sekunden.

Als Folge des Vereisens kann ein leichter Schmerz, ein Stechen oder Jucken auftreten. Die Haut kann sich dabei weiß oder rot färben.

Wenn der Applikator entfernt wird, normalisiert sich die Farbe der vereisten Warze und das unangenehme Gefühl lässt nach wenigen Sekunden nach.

Wenn das behandelte Warzengewebe wieder auftaut, normalisiert sich die Farbe der Stielwarze. Danach kann es zu einer Rötung bei der behandelten Stelle kommen.

Als gewöhnliche Folge hat die Vereisung eine Blasenbildung. Die Blase entsteht unter der Warze und schiebt sie aus der Haut heraus.

Es ist normal, dass der behandelte Bereich mehrere Tage lang empfindlich ist. Deswegen sollte er sauber gehalten werden und vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Nach etwa 10 bis 14 Tagen fällt die abgestorbene Stielwarze dann entweder ab oder hat sich verkleinert.

"Das Medizinprodukt darf nicht auf dünnen Hautstellen (Augenlider, Gesicht, Genitalbereich), Schleimhäuten, Leberflecken, Muttermalen oder behaarten Warzen angewendet werden!"
Apothekerin Melissa Sörgel, freundlich lächelnd
Melissa Sörgel
Apothekerin

Dosierung

Meist ist eine einmalige Anwendung des Mittels ausreichend, um die Stielwarze zu entfernen.

Wenn die Warze 14 Tage nach der Behandlung noch vorhanden ist, kann die Behandlung wiederholt werden. Maximal sollte eine Stielwarze jedoch 3x behandelt werden.

Wenn sich nach drei Behandlungen keine Verbesserung ergibt, ist der Arzt hinzuzuziehen.

Anwendung von Wortie spezial

1. Mittelstück des Fixierungsrings entfernen. Danach wird der selbstklebende Ring auf die Stielwarze aufgeklebt, sodass sie umschlossen wird.

2. Wortie spezial Behälter auf den Tisch stellen, an der Manschette festhalten und Deckel abnehmen.

3. Deckel so drehen, dass der Pfeil auf den Eiskristall zeigt und diesen wieder auf den Behälter setzen. (In dieser Position rastet der Deckel nicht ein!)

4. Deckel für exakt 3 Sekunden nach unten drücken (zischendes Geräusch). Wichtig ist, die Zeit genau einzuhalten.

5. Danach Deckel abnehmen und gefrorene Metallspitze 40 Sekunden lang direkt auf die Stielwarze drücken.

6. Nach der Behandlung Fixierungsring entfernen. (Ring ist wiederverwendbar, d.h. er kann zurück auf die Folie geklebt werden!)

7. Falls mehrere Stielwarzen behandelt werden sollen, ist eine Behandlungspause von 20 Minuten zwischen den Warzen nötig.

Nach der Behandlung sollte die Metallspitze gereinigt und der Deckel wieder so aufgesetzt werden, dass Pfeil und Eiskristall nicht in einer Linie sind.

Danach sollten die Hände gewaschen werden.

Wichtig: Man sollte nach der Behandlung keinesfalls an der Warze zupfen, kratzen, reißen oder schneiden, da das zu einer Infektion führen kann!

Am besten wird die behandelte Stelle mit einem sterilen Pflaster abgedeckt.

Kontraindikationen

Aufzählungszeichen

Kinder

Aufzählungszeichen

Diabetiker

Aufzählungszeichen

Durchblutungsstörungen

Aufzählungszeichen

Gereizte, gerötete Haut

Nebenwirkungen von Wortie spezial

Nach der Behandlung kann es zu einer Rötung oder Weißfärbung der behandelten Hautstelle kommen.

Es kann sich außerdem eine Blase unter der Stielwarze bilden. Das sind jedoch Nebenwirkungen, die eine erfolgreiche Therapie signalisieren.

Während der Vereisung kann es zu einem stechenden, leicht schmerzenden oder juckenden Gefühl kommen, das nach kurzer Zeit wieder verschwindet.

Nach einigen Tagen können in der Mitte der Stielwarze schwarze Punkte zum Vorschein kommen.

Schwangerschaft/ Stillzeit

Das Medizinprodukt darf nicht während Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden.

Es gibt keine Studien zu einer Wirkung bei dieser Patientengruppe.

Fazit zu Wortie spezial gegen Stielwarzen

Wortie spezial gegen Stielwarzen kann bei richtigem Gebrauch dazu führen, Stielwarzen zu entfernen. Jedoch haben sich viele Kunden beschwert, dass sie die behandelte Warze nicht losgeworden sind.

Durch den enthaltenen Dimethylether entsteht eine Temperatur von -24 °C, die im Vergleich zu anderen Vereisungsprodukten höher ist.

Warzen benötigen jedoch sehr tiefe Temperaturen, um bis zur Wurzel vereist zu werden. Darum wirkt das Produkt hauptsächlich bei kleineren Stielwarzen.

Wortie spezial gegen Stielwarzen

Um vor Fälschungen geschützt zu sein, empfehle ich Euch das Produkt bei einer sicheren, TÜV-zertifizierten Apotheke zu bestellen.

Führt die Anwendung nicht dazu, dass die Stielwarze entfernt wird, kann man sich von einem Hautarzt behandeln lassen.

Stielwarzen sind jedoch nicht gefährlich und ich empfehle Euch sie nur zu entfernen, wenn sie den Alltag beeinträchtigen oder durch ein unschönes Aussehen psychisch belasten.

Was tun gegen Warzen?

Autorin: Apothekerin Melissa Sörgel
Autorin: Apothekerin Melissa Sörgel

Mein Name ist Melissa und ich bin seit 2016 approbierte Apothekerin.

Von 2011-2015 habe ich Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg studiert.

Danach habe ich mehrere Jahre in Apotheken gearbeitet und tausende Kunden beraten.

Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit Euch teilen.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!