Omni Biotic 10: Anwendung und Nebenwirkungen

Omni biotic 10 aad Test

Zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2021

Das Probiotikum OMNi-BiOTiC 10 AAD enthält 10 verschiedene Bakterienstämmen.

Die enthaltenen Bakterien kommen natürlich im menschlichen Darm vor.

Das Nahrungsergänzungsmittel kann auch während der Antibiotika-Therapie angewendet werden.

Kann es auch zu Nebenwirkungen kommen?

Diese Seite enthält sogenannte Affiliate-Links, die mit Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn Ihr auf einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. So kann sich diese Webseite finanzieren. Für Euch verändert sich der Preis nicht.

Die bereitgestellten Informationen ersetzen nicht die professionelle Beratung und Behandlung durch einen Arzt und dürfen nicht zur eigenen Diagnose verwendet werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhaltsverzeichnis

Vor- und Nachteile von Omni Biotic 10 AAD

10 verschiedene Bakterienstämme

Muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden

Für Kinder geeignet

Kein Arzneimittel

OMNiBiOTiC10

Inhalt einer Packung

10, 20, 30 oder 40 Sachets mit je 5 g Pulver zum Auflösen

10 natürliche, im gesunden menschlichen Darm vorkommende Bakterienstämme mit 5 Milliarden Darmbakterien pro Portion

Bakterienstämme:

Lactobacillus acidpohilus W55, Lactobacillus acidpohilus W37, Lactobacillus paracasei W72, Lactobacillus rhamnosus W71, Enterococcus faecium W54, Lactobacillus salivarius W24, Lactobacillus plantarum W62, Bifidobacterium bifidum W23, Bifidobacterium lactis W18, Bifidobacterium longum W51

Das Probiotikum enthält keine tierischen Eiweiße und ist somit für Vegetarier und Veganer geeignet.

Was ist das Omni Biotic 10 Pulver

Das Produkt enthält pro Portion 5 Milliarden Darmbakterien aus 10 verschiedenen Bakterienstämmen.

Die Stämme kommen alle im natürlichen Darm vor.

Die Bakterien können sich in unserem Darm ansiedeln.

Außerdem können sie sich dort vermehren.

Die Bakterien im Omni Biotic 10 Pulver können sich optimal im Darm ansiedeln und vermehren.

Antibiotika sind in manchen Fällen überlebenswichtig. Bei einer Antibiotika-Therapie werden jedoch leider nicht nur die bösen Bakterien angegriffen. Auch die guten, körpereigenen Bakterien werden in Mitleidenschaft gezogen.

So kann eine Dysbalance im Darm entstehen und es kann zu Symptomen wie Durchfall, Magen-Darm-Beschwerden oder sonstigen Verdauungsproblemen kommen.

Das Omni Biotic 10 Pulver kann schon während einer Antibiotika-Einnahme angewendet werden, um dem Körper „Nachschub“ in Form von natürlich im menschlichen Darm vorkommenden Bakterien zu geben.

Omni Biotic 10: Anwendung

Wie soll man Omni Biotic 10 AAD einnehmen? Es gibt ein paar Punkte, die beachtet werden müssen:

Das Probiotikum Omni-Biotic 10 AAD kann während der gesamten Antibiotika-Therapie eingenommen werden.

Hierfür werden täglich 2 Beutel Pulver (=5 g) in je 125 ml Wasser eingerührt. Man muss mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten bevor nochmals kurz gerührt und die Suspension sofort getrunken wird.

Zwischen der Einnahme des Antibiotikums und des Probiotikums (Omni Biotic) sollte ein Abstand von mindestens einer Stunde eingehalten werden.

Bei Kindern bis zu 3 Jahren wird die Hälfte der Dosierungsmenge empfohlen.

Fructoseintolerante Menschen können die Aktivierungszeit auf 30 Minuten erhöhen, sodass die Fructooligosaccharide verstoffwechselt werden, bevor das Produkt getrunken wird.

So ist es auch bei einer Fructoseintoleranz anwendbar.

Omni Biotic 10 vor oder nach dem Essen?

Omni Biotic 10 AAD wie einnehmen? Geht das auch mit Milchprodukten? Glas mit Joghurt und Beeren
Sollte Omni Biotic 10 vor oder nach dem Essen eingenommen werden? (Quelle: Dennis Klein - unsplash.com)

Omni Biotic 10 kann unabhängig von einer Mahlzeit eingenommen werden.

Man sollte jedoch darauf achten, keine Lebensmittel mit saurem pH-Wert während der Einnahme zu essen oder zu trinken.

Durch den sauren pH-Wert kann es zur Zerstörung der Darmbakterien kommen.

Hierzu zählen Kaffee, Alkohol, Cola, Fruchtsäfte oder Essig.

Auch kohlensäurehaltige Getränke sollten vermieden werden und das Lebensmittel, in das das Pulver eingerührt wird, darf nicht heißer als 40 °C sein.

Das Pulver eines Sachets wird am besten in 125 ml Leitungswasser gelöst. Man kann es aber auch in Milch, Joghurt oder Tee einrühren.

Dauer der Einnahme von Omni Biotic 10 AAD

Wenn nicht anders vom Arzt verordnet, sollte das Probiotikum für mindestens einen Monat eingenommen werden.

Im Allgemeinen hängt die Anwendungsdauer jedoch auch vom Zustand des Darms, dem Alter und dem Lebensstil ab.

Kontraindikationen

Das Nahrungsergänzungsmittel enthält Fructose und kann somit für Personen mit Fructoseintoleranz nicht in der normalen Anwendung verwendet werden.

Um die Fruktose im Präparat loszuwerden, kann die Aktivierungszeit auf 30 Minuten erhöht werden. Dadurch werden die Fructooligosaccharide verstoffwechselt und verursachen danach keine Probleme mehr.

Fruktose ist jedoch nötig, da sie als Futter für die Bakterien dient.

Omni Biotic 10 Nebenwirkungen

Nachdem Innovall AID ein Nahrungsergänzungsmittel ist, werden keine Nebenwirkungen angegeben.

Nahrungs­ergänzungsmittel zählen zu den Lebensmitteln und sollen die normale Ernährung ergänzen.

Omni Biotic 10: Schwangerschaft und Stillzeit

Das Nahrungsergänzungsmittel Omni Biotic 10 ist in der Schwangerschaft und Stillzeit geeignet.

Trotzdem sollte vor einer Anwendung der behandelnde Arzt informiert und gegebenenfalls die Dosierung mit ihm abgeklärt werden.

Schwangere Frau hält ihren Bauch, Bild symbolisch für Warzen Schwangerschaft
Kann das Probiotikum in der Schwangerschaft angewendet werden? (Quelle: Daniel Reche - pixabay.com)

Fazit zu Omni Biotic 10 AAD

Das Probiotikum OMNi-BiOTiC 10 AAD* ist ein gut verträgliches Mittel.

Das Nahrungsergänzungsmittel enthält 10 verschiedene Bakterienstämme und pro Portion mindestens 5 Millionen Darmbakterien.

OMNiBiOTiC10

Das Pulver wird einfach in 125 ml Leitungswasser eingerührt, eine einminütige Aktivierungszeit abgewartet, danach nochmals gerührt und getrunken.

Das Probiotikum ist auch in Schwangerschaft und Stillzeit und für Kinder geeignet. Die enthaltenen Bakterien kommen alle im natürlichen, gesunden Darm vor.

Welche Probiotika sind zu empfehlen? Erfahrt alles zum Thema auf der Unterseite.

Autorin: Melissa Sörgel
Autorin: Melissa Sörgel

Mein Name ist Melissa und ich bin seit 2016 approbierte Apothekerin.

Von 2011-2015 habe ich Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg studiert.

Danach habe ich mehrere Jahre in Apotheken gearbeitet und tausende Kunden beraten.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!


Quellenverzeichnis:

1. Omni Biotic 10 AAD Beipackzettel, https://www.docmorris.de/medias/omni-biotic-10/

2. Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen, Erfolgreicher Einsatz von OmniBiotic 10 AAD bei antibiotikaassoziierter Diarrhö, https://www.kup.at/kup/pdf/8539.pdf


Pflichtangaben:

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.
Achten Sie auf eine gesunde Lebensweise.
Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.