Canesten Extra Spray: Anwendung, Vor- und Nachteile

Canesten Extra Spray test

Zuletzt aktualisiert: 01. Oktober 2021

Das Canesten Extra Spray ist ein Mittel zur Behandlung von nässendem Fußpilz.

Der enthaltene antimykotische Wirkstoff ist Bifonazol.

Wie wird das Spray bei Fußpilz richtig angewendet?

Das und alles Weitere zum Canesten Extra Spray habe ich Euch hier zusammengefasst.

Diese Seite enthält sogenannte Affiliate-Links, die mit Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn Ihr auf einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. So kann sich diese Webseite finanzieren. Für Euch verändert sich der Preis nicht.

Die bereitgestellten Informationen ersetzen nicht die professionelle Beratung und Behandlung durch einen Arzt und dürfen nicht zur eigenen Diagnose verwendet werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhaltsverzeichnis

Vor- und Nachteile des Canesten Extra Sprays

Vorteilszeichen: Haken

Wirkstoff Bifonazol auch antibakteriell und entzündungshemmend

Vorteilszeichen: Haken

Rasche Linderung der Symptome

Vorteilszeichen: Haken

Komfortable Anwendung durch Aufsprühen

Vorteilszeichen: Haken

Gut geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Nachteilszeichen: Minus

Lange Anwendungsdauer (3 Wochen)

Nachteilszeichen: Minus

Nicht für trockene, offene Hautstellen geeignet

Nachteilszeichen: Minus

Tägliche Behandlung nötig

Eine Flasche Canesten Extra Spray zur Behandlung von Tinea pedis.

Was ist das Canesten Extra Spray?       

Das Canesten Extra Bifonazol Pumpspray ist ein Breitspektrum-Antimykotikum bei einer Infektion mit Fußpilz durch Dermatophyten (Fadenpilze).

Es kann jedoch auch auf der restlichen Haut angewendet werden und hilft ebenfalls gegen Hefe- und Schimmelpilze, sowie Malassezia furfur.

Der Wirkstoff dringt in die befallenen Hautschichten ein und tötet dort den Pilz ab.

Das Fußpilz Spray darf keinesfalls in die Augen gelangen und ist nur für den äußerlichen Gebrauch bestimmt.

Bei Säuglingen und Kleinkindern sollte das Arzneimittel nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.

Inhalt einer Packung

Aufzählungszeichen

25 ml 1%ige Bifonazol-Lösung in einer Glasflasche mit Pumpzerstäuber

Dosierung

Einmal täglich, am besten abends, auf die zu behandelnden Hautstellen aufsprühen und trocknen lassen.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer bei Fußpilz beträgt drei Wochen.

Canesten Extra Spray: Anwendung

1. Vor der Behandlung erkrankte Hautstellen gründlich waschen und abtrocknen, damit lockere Hautschuppen entfernt werden.

2. Vor der ersten Anwendung muss der Sprühkopf ein paarmal betätigt werden, bis ein vollständiger Sprühstoß abgegeben wird.

3. Am besten abends vor dem Schlafengehen Spray durch Drücken des Sprühkopfes auf die befallenen Hautstellen dünn aufsprühen.

4. Lösung in die betroffenen Hautstellen einreiben.

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach den Beschwerden. Bei Fußpilz wird eine einmal tägliche Behandlung über einen Zeitraum von 3 Wochen angegeben.

Auch wenn die Symptome schon früher abklingen, sollte mit der Behandlung fortgefahren werden, um einen erneuten Ausbruch der Krankheit zu verhindern.

Vor jedem erneuten Auftragen der Lösung sollte die zu behandelnde Hautstelle gewaschen und abgetrocknet werden, damit eventuelle Rückstände der Lösung und lose Hautschuppen entfernt werden.

Wenn sich die Symptome nach einer Woche nicht verbessert oder sogar verschlechtert haben, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Was kann man unterstützend zur Behandlung tun?

Um die Fußpilzbehandlung zu unterstützen, sollten Handtücher und Kleidung, die mit den befallenen Stellen in Kontakt sind, täglich gewechselt und bei mindestens 60 °C gewaschen werden.

So wird verhindert, dass sich der Pilz auf weitere Körperteile oder andere Personen ausbreitet.

Bei temperaturempfindlicher Wäsche kann ein Hygienespüler mit in die Maschine gegeben werden, um vorhandene Pilzsporen in der Wäsche abzutöten.

Pilze mögen es feucht und warm, daher ist es bei einem Fußpilzbefall in der Familie sinnvoll, das Badezimmer regelmäßig zu desinfizieren. Auch Schuhe können mit speziellen Sprays desinfiziert werden z.B. mit dem Sagrotan med Spray*.

Sagrotan med Sprühdesinfektion 250ml

Warnhinweise / Kontraindikationen

Aufzählungszeichen

Bei Säuglingen und Kleinkindern nur unter ärztlicher Aufsicht anwenden

Aufzählungszeichen

Patienten, die Warfarin einnehmen, müssen entsprechend kontrolliert werden

Aufzählungszeichen

Allergie gegen einen der enthaltenen Inhaltsstoffe des Sprays

Nebenwirkungen des Fußpilz-Sprays Canesten Extra

Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die geachtet werden sollten:

Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort (Häufigkeit nicht bekannt):
Schmerzen am Verabreichungsort, lokal begrenzte Ödeme (am Verabreichungsort)

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes (Häufigkeit nicht bekannt):
T
rockene Haut, Hautirritation, Hautaufweichung, Hautabschuppung, Rötung, Brennen, Juckreiz, Ausschlag, Ekzem, Bläschen, Nesselsucht, Kontaktdermatitis, allergische Dermatitis.

Diese Nebenwirkungen sind nur vorübergehend und klingen nach Behandlungsende wieder ab.

Schwangerschaft/ Stillzeit

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft sollte das Canesten Extra Bifonazol Spray nicht angewendet werden.

Ansonsten sollte das Arzneimittel in der Schwangerschaft nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Analyse durch einen Arzt erfolgen.

Aus Vorsicht sollte das Stillen während einer Behandlung mit dem Canesten Extra Spray pausiert werden.

Fazit zum Canesten Extra Bifonazol Spray gegen Fußpilz

Das Canesten Extra Spray ist ein Mittel zur Behandlung von nässendem Fußpilz.

Der enthaltene Wirkstoff Bifonazol tötet den Pilz mit der Zeit ab und wirkt zusätzlich antibakteriell und entzündungshemmend.

Durch die Sprayform ist es ideal für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit!

Eine Flasche Canesten Extra Spray zur Behandlung von Tinea pedis.

Für weitere Behandlungsmöglichkeiten seht Euch diese Seite an: Was tun bei Fußpilz?

Autorin: Melissa Sörgel
Autorin: Melissa Sörgel

Mein Name ist Melissa und ich bin seit 2016 approbierte Apothekerin.

Von 2011-2015 habe ich Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg studiert.

Danach habe ich mehrere Jahre in Apotheken gearbeitet und tausende Kunden beraten.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!


Quellenverzeichnis:

1. Fachinformationsverzeichnis Deutschland, Canesten Extra Spray, https://www.fachinfo.de/suche/fi/014509

2. Deutsche Apotheker Zeitung, Bifonazol – in der Praxis bewährt, https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2005/daz-4-2005/uid-13364


Pflichtangaben:

Canesten Extra Spray
Wirkstoff: Bifonazol
Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur, sowie Infektionen durch Corynebacterium minutissimum. Dies können sein z.B. Pilzerkrankungen der Füße und Hände; Pilzerkrankungen der übrigen Körperhaut und Hautfalten; sog. Kleienpilzflechte, verursacht durch Malassezia furfur (Pityriasis versicolor); Erkrankung der Haut, verursacht durch Corynebacterium minutissimum (Erythrasma) und oberflächliche Candidosen.
Warnhinweis: Das Spray nicht gegen Flammen oder auf glühende Gegenstände sprühen. Von Zündquellen fernhalten – nicht rauchen. Die Spraylösung ist aufgrund des Ethanolgehaltes leichtentzündlich.

Lamisil Once Lösung
Wirkstoff: Terbinafinhydrochlorid
Anwendungsgebiete: Behandlung von Tinea pedis (Fußpilzerkrankung) bei Erwachsenen
Warnhinweis: Nur zum äußerlichen Gebrauch. Kontakt mit den Augen vermeiden. Enthält Ethanol: offene Flammen vermeiden.

Sagrotan med Sprühdesinfektion
Wirkstoffe: 1-Propanol (Ph.Eur.), Ethanol, Glyoxal
Anwendungsgebiete: Desinfektion der Haut, insbesondere der Füße auch bei der Möglichkeit von Pilzinfektionen. Desinfektion von Gegenständen und Flächen wie z.B. Bettgestelle, medizinische Geräte, Waagen, Schuhe, Türklinken, Telefone WC-Sitze etc.