Gelbe Fingernägel: was bedeuten sie und was kann man dagegen tun?

Gelbe Fingernägel: was bedeuten sie und was kann man dagegen tun?
Gelbe Fingernägel können unterschiedliche Bedeutungen haben.
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Gepflegte, gesunde Nägel sind in der Regel durchsichtig, glänzen leicht und haben eine glatte Oberfläche.

Wer nun eine Veränderung der Farbe an einem oder mehreren Nägeln bemerkt, sollte sich die Sache genauer ansehen. Einerseits kann die gelbe Verfärbung harmlos sein, andererseits aber auch auf ernstzunehmende Erkrankungen hinweisen.

Inhaltsverzeichnis

In diesem Artikel erfahrt Ihr alles über gelbe Nägel, sowohl an den Fingern als auch an den Zehen, welche Ursachen es dafür gibt und wie man die Nägel wieder weiß bekommt.

Gelbe Fingernägel: Ursachen

Es gibt unterschiedliche Gründe für gelbe Fingernägel. Wichtig ist, den Grund für die Verfärbungen zu finden. Danach können entsprechende Maßnahmen zur Bekämpfung getroffen werden.

Gründe für gelbe Fingernägel:

Ein sehr häufiger Grund für gelbe Fingernägel ist das Rauchen. Wenn Raucher die Zigarette immer an denselben Fingern halten, setzt sich mit der Zeit das Nikotin auf der Haut und den Nägeln ab. So entstehen gelbe Finger und Nägel.

Mann hält Zigarette zwischen zwei Fingern und raucht.
Der Rauch der Zigarette färbt die Nägel häufig gelb. (Quelle: cherylholt - pixabay.com)

Eine weitere Ursache kann das dauerhafte Lackieren der Nägel mit kosmetischem Nagellack sein. Wenn kein schützender Unterlack verwendet wird, werden die Nägel angegriffen und können sich so verfärben. Das passiert vor allem bei älterem Nagellack.

Wer Orangen oder Mandarinen schält, kann danach ebenfalls gelbe Fingernägel und Finger beobachten. Diese Verfärbung verschwindet aber in der Regel nach kürzester Zeit und gründlichem Händewaschen wieder.

Nagelpsoriasis (Schuppenflechte an den Nägeln) ist oft Begleiter einer Psoriasis-Arthritis (Gelenksentzündung) und bringt als Symptom unter anderem Ölflecken zum Vorschein. Neben dieser gelben Verfärbung des Nagels kommt es außerdem zur Verdickung der Nägel durch übermäßig starke Verhornung.

Das Yellow-Nail-Syndrom, auch Gelbnagelsyndrom genannt, ist eine seltene Erkrankung. Sie bringt unter anderem eine Verdickung und gelbe Verfärbung der Nägel hervor.

Die Ursache dieses Syndroms ist unbekannt und kann alleine, oder begleitend zu diversen anderen Krankheiten wie Krebs, Rheuma oder Tuberkulose, auftreten.

Wenn sich ein Nagel der Hand vom Rand der Nagelspitze her gelb färben sollte, kann es sich auch um eine Nagelpilzinfektion handeln.

Diese kommt an den Händen seltener als an den Füßen vor. In vier von fünf Fällen sind die Zehennägel betroffen, weil dort ideale Wachstumsbedingungen für Pilze herrschen: Feuchtigkeit und Wärme.

Naglpilz in der fortgeschrittenen Phase einer Pilzerkrankung.
(Quelle: banusevim – stock.adobe.com)

Wer sich sehr einseitig ernährt und nicht auf seine Gesundheit achtet, kann einen Vitaminmangel im Körper verursachen. Das kann nicht nur Haarausfall, sondern auch glanzlose, brüchige, gelbe Fingernägel verursachen.

Nicht nur die Finger sind betroffen: Ursachen für gelbe Fußnägel

Nicht nur die Fingernägel können gelb sein. Gelbe Zehennägel sollten ebenfalls die nötige Aufmerksamkeit bekommen.

Eine der häufigsten Ursachen ist Nagelpilz. Hier ist die richtige Behandlung besonders wichtig, damit sich der Pilz nicht auf weiter Zehen oder die Fingernägel ausbreitet.

Neben der Pilzinfektion können sich Fußnägel gelb verfärben, wenn der Betroffene an Schuppenflechte leidet. Ölflecken sind ein typisches Symptom von Schuppenflechte, diese erscheinen gelblich auf dem Nagel.

Bei Nagelpsoriasis ist es jedoch genau umgekehrt. Hier sind eher die Fingernägel betroffen, oft aber auch Finger- und Fußnägel gleichzeitig.

So werden gelbe Finger- oder Fußnägel wieder weiß

Bei den Ursachen für gelbe Fuß- oder Fingernägel, die man selbst beeinflussen kann, kann man mit einer Änderung des eigenen Lebensstils seinen Nägeln oft wieder zu einer weißen Farbe verhelfen.

Rauchen ist sehr häufig die Ursache für gelbe Fingernägel. Wer mit dem Rauchen aufhört und auf das Nikotin verzichtet, hilft nicht nur den Nägeln, sondern auch der allgemeinen Gesundheit und senkt das Risiko für schlimmere Erkrankungen. Wird den gelben Fingernägeln anschließend genug Zeit gegeben, wachsen sie weiß nach.

Bei regelmäßigem Auftragen von kosmetischem Nagellack sollte stets ein nagelschonender Unterlack verwendet werden.

Frau lackiert sich die Finger.
Den Nagel kann man mit einem Unterlack vor dem eigentlichen Nagellack schützen. (Quelle: JillWellington - pixabay.com)

So wird die Nagelsubstanz durch den Kosmetiklack nicht angegriffen, es kommt zu keinen ungewollten gelben Verfärbungen und die Nägel bleiben strahlend weiß.

Wenn sich die Nägel bereits durch Nagellack verfärbt haben, muss der Nagel erst vollständig neu nachwachsen. Dafür muss unbedingt darauf geachtet werden, vor jedem farbigen Lack einen Unterlack zu verwenden.

Das Schälen von Zitrusfrüchten zählt ebenfalls zu den Ursachen für gelbe Fingernägel. Wer Obst wie Orangen oder Mandarinen schält und seine Finger vor gelben Verfärbungen bewahren möchte, kann mit einfachen Haushaltshandschuhen die Hände während dem Schälen schützen.

Nagelpsoriasis ist eine komplizierte Erkrankung der Nägel und sollte von einem Arzt begleitend behandelt werden. Das gleiche gilt beim Gelbnagelsyndrom. Dadurch dass es so selten vorkommt, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Wenn eine Erkrankung wie Nagelpsoriasis oder Nagelpilz für die Verfärbung verantwortlich ist, sollte man die Behandlung mit einem Arzt absprechen.

Apothekerin Melissa mit schwarzem Blaser und weißem Hintergrund.

Melissa, Apothekerin

Wer sich sehr einseitig ernährt, sollte regelmäßig einen Bluttest in der Arztpraxis durchführen lassen. Wenn es sich tatsächlich um einen Vitaminmangel handelt, können entsprechende Nahrungsergänzungsmittel wie Eisen, Vitamin H, Magnesium oder Calcium eingenommen werden, um die gelben Fingernägel loszubekommen.

Bei einer Infektion mit Nagelpilz ist es sehr wichtig, so bald wie möglich mit der Behandlung zu beginnen. Im Anfangsstadium kann der Pilz mit pilzabtötenden Nagellacken oder einer Creme behandelt werden.

Hausmittel gegen gelbe Nägel

Es gibt einige Hausmittel, die gegen das Problem gelbe Fingernägel helfen. Sie können selbstverständlich auch für gelbe Fußnägel angewendet werden:

Zitronensaft: Den Saft einer Zitrone auf ein Wattestäbchen geben und den Nagel einfach damit abtupfen. Den Zitronensaft für zwei Minuten einwirken lassen, danach gründlich abspülen. Das soll gegen die Verfärbungen helfen.

Die Hände oder Füße können auch für ca. 5 Minuten in einem Zitronensaft-Wasser-Gemisch gebadet werden.

Frau nimmt ein Fußbad mit Blüten und Limetten und Zitronen
Durch ein Fuß- oder Handbad können die Nägel ihre natürliche Farbe zurückgewinnen. (Quelle: Alena Ozerova - shutterstock.com)

Backpulver: Backpulver ist ein Bleichmittel und entfernt Schmutz. Einen TL in etwas Wasser auflösen und das Gemisch anschließend auf die gelben Nägel auftragen.

Essig: Essig wirkt leicht antimykotisch (pilzabtötend) und soll in einem Gemisch aus Essig und Wasser im Verhältnis 1:1 gegen gelbe Fingernägel helfen. Viele Betroffene verwenden auch Apfelessig. Da die pilzabtötende Wirkung aber zu gering ist, empfehle ich es nur in Kombination mit antimykotischen Arzneimitteln.

Teebaumöl: Teebaumöl wirkt gegen Pilze und ist zusätzlich antiseptisch und antimikrobiell. Da die pilzabtötende Wirkung aber auch hier zu gering ist, empfehle ich Teebaumöl ebenfalls nur in Kombination mit den speziellen Medikamenten.

Gelbe Nägel: wann zum Arzt?

Wer sich nicht sicher ist, woher die Verfärbungen der Finger- oder Fußnägel kommt, sollte einen Arzt aufsuchen. Wenn es sich um Nagelpilz handeln sollte, muss die Infektion dringend medikamentös mit Antimykotika behandelt werden.

Eine Nagelpilzinfektion kann nicht von selbst heilen. Der Hautarzt kann eine Probe des Nagels entnehmen und sie auf Pilze untersuchen. Danach wird er die passende Behandlung auswählen.

Das Anfangsstadium der Infektion kann einfach mit äußerlich anzuwendenden Arzneimitteln behandelt werden. Wenn es sich allerdings schon um ein fortgeschrittenes Stadium handelt, mehr als zwei Nägel betroffen sind oder die Nagelwurzel befallen ist, ist meist nur eine Kombinationstherapie mit Tabletten zum Einnehmen wirksam.

Arzt Terminbuch: Wann sollte man einen Arzt aufsuchen
Ein Arzt kann die Ursache für die Verfärbung der Nägel herausfinden. (Quelle: DarkoStojanovic - pixabay.com)

Die Medikamente für die innerliche Therapie sind verschreibungspflichtig und nur mit Rezept vom Arzt erhältlich.

Auch bei Nagelpsoriasis sollte für die Behandlung ein Dermatologe zurate gezogen werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Krankheit zu bekämpfen.

Neben einer äußerlichen Therapie mit Harnstofflack kommen auch Medikamente zum Einnehmen zum Einsatz, die das Immunsystem hemmen. In besonderen Fällen wird eine Bestrahlungstherapie eingesetzt.

Zusammenfassung: Gelbe Fingernägel

Es können verschiedene Ursachen für die gelben Verfärbungen der Nägel verantwortlich sein. Zuallererst ist es wichtig, den genauen Grund herauszufinden. Erst danach kann man das Problem beheben.

Wenn es sich um ein gesundheitliches Problem handelt, sollte ein Mediziner hinzugezogen werden. Dieser kann diagnostizieren, ob eine ernsthafte Erkrankung die Ursache für die gelben Verfärbungen ist.

Sind die gelben Fingernägel durch Rauchen, falsche Maniküre oder nährstoffarme Ernährung entstanden, ergibt es Sinn, diese Gewohnheiten zu ändern.

Weitere Informationen zu freiverkäuflichen Medikamenten findet Ihr auf der Startseite.

Autorin: Melissa
Autorin: Melissa

Melissa ist eine approbierte Apothekerin. Ihre praktische Erfahrung nutzt sie, um Euch hier weiterzuhelfen.

Hier geht's zum LinkedIn-Profil!


Quellenverzeichnis:

1. Nail psoriasis as a predictor of the development ofpsoriatic arthritis, I. Raposo, T. Torres, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26026773/

2. Yellow Nail Syndrome, Megan Cheslock, Douglas W. Harrington, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32491692/

3. Onychomycosis, Myron A. Bodman, Karthik Krishnamurthy, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK441853/

Schreibe einen Kommentar