Fungustan Nagelöl gegen Nagelpilz: darauf müsst Ihr achten

 

“Mein Fazit: Das Teebaumöl der Firma Fungustan kann ergänzend zu antimykotischen Medikamenten eingesetzt werden. Allerdings nur wenn Ihr keine empfindliche Haut habt.”

Apothekerin Melissa mit schwarzem Blazer und weißem Hintergrund.

Melissa, Apothekerin

Zuletzt aktualisiert: 28. Juni 2020

Fungustan Nagelöl ist ein weiteres natürliches Mittel zur Behandlung von Nagelpilz. Es ist wie das Fungustan Spray kein Medizinprodukt, das bedeutet die Firma kann keine Heilversprechen machen.

Auf manchen Seiten im Internet liest man sogar, dass das Produkt ein Fake ist oder das man es gratis erhalten kann. Ich habe euch meine Erfahrungen mit dem Produkt hier aufgelistet.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt einer Packung

  • 10ml 100%iges, reines Teebaumöl

Das Öl wird aus den Zweigspitzen und Blättern des Teebaumes (Melaleuca alternifolia) an der Ostküste Australiens gewonnen. Es enthält diverse Inhaltsstoffe, unter anderem:

  • Terpinenol
  • Terpinen
  • Terpineol
  • Pinen
  • Mycren
  • Phellandren
  • Cymen
  • Limonen
  • Cineol

Wirkung

Die Kombination der Inhaltsstoffe des Teebaumöls soll den Nagelpilzerreger abtöten und Entzündungen an den betroffenen Stellen hemmen. Zusätzlich soll es eine antibakterielle Wirkung besitzen.

Dosierung

Fungustan Nagelöl wird 2x täglich, am besten morgens und abends, auf die betroffenen Nägel aufgetragen.

Anwendungshinweise

Der betroffene Nagel sollte vor Behandlung gründlich gereinigt werden. Nach der Reinigung müssen Nägel und Umgebung vollständig abgetrocknet werden.

Anschließend wird das Öl mit einem Wattestäbchen morgens und abends auf die betroffene Stelle aufgetragen.

Der befallene Nagel muss vollständig herauswachsen und danach sollte die Therapie noch 2 Wochen fortgesetzt werden.

Kontraindikationen

Keine Anwendung bei Unverträglichkeiten der enthaltenen Inhaltsstoffe.

Nebenwirkungen

Teebaumöl kann unverdünnt zu Hautreizungen und allergischen Reaktionen führen und eine Anwendung sollte immer vorher mit einem Arzt abgesprochen werden.

Schwangerschaft/ Stillzeit

Vor einer Anwendung in Schwangerschaft oder Stillzeit sollte mit dem behandelnden Arzt Rücksprache gehalten werden.

Bei Säuglingen und Kleinkindern sollte eine Behandlung mit dem Kinderarzt abgeklärt werden.

Fazit und Empfehlung zu Fungustan Nagelöl

Das Fungustan Nagelöl kann durch das unverdünnte Teebaumöl schnell Reizungen und Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen. Außerdem ist die antimykotische Wirkung nicht wissenschaftlich belegt und daher macht eine Monotherapie eher wenig Sinn. Wer dennoch nicht auf die natürliche Behandlung verzichten möchte, sollte die Behandlung in Begleitung eines Arztes vornehmen.

Nagelpilz Behandlung – Übersicht

Melissa

Melissa

Melissa ist eine approbierte Apothekerin. Ihre praktische Erfahrung nutzt sie um Euch hier weiterzuhelfen.